publicplan beim Zukunftskongress „Staat und Verwaltung“

06.06.2018

publicplan stellt beim Zukunftskongress „Staat und Verwaltung“ Lösungen für effiziente Bürgerkommunikation vor

Produktiver Informationsaustausch mit GovBot und GovChat

Moderne Kommunikationswege mit Messengern und Chatbots gewinnen im Zuge der Digitalisierung immer mehr an Bedeutung. Mit den Produkten GovBot und GovChat bietet die publicplan GmbH zwei Lösungen, um den Dialog mit dem Bürger sowie den Informationsaustausch innerhalb und zwischen Behörden effizient zu gestalten. Die publicplan GmbH wird mit dem Chatbot für die öffentliche Verwaltung „GovBot“ sowie dem sicheren Behördenmessenger „GovChat“ auch beim diesjährigen Zukunftskongress „Staat und Verwaltung“ vom 18. – 20. Juni in Berlin vertreten sein. Im Rahmen des Fachkongresses wird das Unternehmen zudem einen Best-Practice-Dialog zum Thema Bürger- und Unternehmenskommunikation mit Chatbots und Messengern ausrichten.

Auch dieses Jahr kommen beim Zukunftskongress „Staat und Verwaltung“ Branchenspezialisten für das Thema Verwaltungsdigitalisierung zusammen. Neben zahlreichen Vertretern aus Politik und Wirtschaft wird auch das Softwareunternehmen publicplan bei der Leitveranstaltung für den öffentlichen Sektor ihre Lösung für eine effektive Behördenkommunikation vorstellen. Als Experte für die öffentliche Verwaltung entwickelt das Unternehmen individuelle Software für komplexe E-Government-Lösungen und hat mit den Produkten GovBot und GovChat zwei zukunftsweisende Produkte entwickelt, die exakt auf die Bedürfnisse von Behörden eingehen.

Serviceorientiert und agil mit Chatbot und Messenger

Eine produktive Kollaboration und Kommunikation mittels Chatnachrichten bietet der Behördenmessenger aus dem Hause publicplan: GovChat. Hier wurde höchstes Augenmerk auf die Themen sicheres Hosting und Datenschutz gelegt. Das Chatsystem kann auf mehreren Servern (Cluster) oder in einem öffentlichen Rechenzentrum gehostet werden. Alternativ ist das Hosting bei einem deutschen, vom Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik zertifizierten Clouddienstleister möglich. Die Chatnachrichten sind dadurch weder abhörbar noch dokumentierbar und der Austausch von vertrauensvollen Inhalten ist bedenkenlos möglich. GovChat bietet damit eine ideale Alternative für einen schnellen und direkten Informationsaustausch innerhalb einer Behörde oder über verschiedene Instanzen hinweg. Dabei ist neben Einzel- und Gruppenchats das Versenden von Dateien sowie Sprach- und Videonachrichten möglich.

Auch der GovBot, ein Chatbot für die öffentliche Verwaltung, leistet höchste Qualitätsstandards in puncto Sicherheit sowie einen auf Behörden ausgerichteten Funktionsumfang. Der für Behörden optimierte Chatbot stellt für Bürgerinnen und Bürger eine serviceorientierte Alternative zu Telefonanrufen oder langen Recherchen auf Internetseiten dar. Die künstliche Intelligenz bildet dafür voll automatisiert Informationen verschiedenster Art ab, hilft bei Fragestellungen rund um Serviceleistungen weiter oder kann ganze Prozesse automatisiert abhandeln. Im Gegensatz zu vielen anderen selbstlernenden Systemen verarbeitet der GovBot jedoch personenbezogene Daten vollständig datenschutzkonform. Die Produkte GovBot und GovChat gestalten damit E-Government sowohl sicher als auch interaktiv, um Bürgeranliegen oder interne Prozesse effektiv und vor allem zeitgemäß zu bearbeiten.

publicplan beim Zukunftskongress „Staat und Verwaltung“

Die publicplan GmbH wird als Experte für innovative Software-Lösungen und komplexe E-Government-Verfahren am ersten Kongresstag einen Best-Practice Dialog zum Thema „Bürger- und Unternehmensinteraktion mittels GovBot und GovChat“ ausrichten. Dort wird Dr. Christian Knebel, Geschäftsführer der publicplan GmbH, eine Kurzpräsentation halten und mit den Teilnehmern über die vielseitigen Potenziale und Einsatzmöglichkeiten von Chatbots und Messenger-Systemen in der öffentlichen Verwaltung diskutieren.  Für weiterführende Fragen steht das Team von publicplan zudem jederzeit am Stand B 0204 auf der Ebene B zur Verfügung.