Suchen

Bayern bindet Wirtschaft ein Pschierer: Unternehmen müssen an eGovernment beteiligt werden

| Redakteur: Manfred Klein

Bayern plant, einen nutzerorientierten Ausbau seiner eGovernment-Dienste. Dazu sollen, in Zusammenarbeit mit der Industrie, die wichtigsten Dienste identifiziert werden.

Firmen zum Thema

Franz Josef Pschierer will die bayerische Wirtschaft in die Entwicklung von eGovernment einbinden
Franz Josef Pschierer will die bayerische Wirtschaft in die Entwicklung von eGovernment einbinden
( Archiv: Vogel Business Media )

„Für den nutzerorientierten Ausbau von eGovernment-Verfahren werden nun die Anforderungen der Wirtschaft erhoben. Nur so lässt sich ein Mehrwert für die Unternehmen erreichen und der Standort Bayern stärken. Nutzen Sie diese Gelegenheit, um mit der Staatsregierung in Kontakt zu treten!“ appellierte der IT-Beauftragte der Bayerischen Staatsregierung, Staatssekretär Franz Josef Pschierer, vor Spitzenvertretern der bayerischen Wirtschaft auf der Business Partnering Convention in München.

Gemeinsam mit der Universität Würzburg habe die Bayerische Staatsregierung vertreten durch den CIO Franz Josef Pschierer einen Fragebogen entwickelt, um zu ermitteln, welche Verwaltungsprozesse nach Ansicht der Wirtschaft einer elektronischen Unterstützung bedürfen. Sobald der Fragebogen mit den Wirtschaftsverbänden und Kammern abschließend abgestimmt ist, soll er zusammen mit ergänzenden Informationen im Internet abrufbar sein.

(ID:2048558)