Suchen

Fachtagung Netzdialog Bayern 2011 Pschierer kündigt Open-Data-Portal an!

| Redakteur: Manfred Klein

„Um einen besseren Zugang zu öffentlichen Daten der Verwaltung zu ermöglichen und damit zusätzliche Mehrwerte für den Bürger zu schaffen, werden wir eine Webpräsenz aufbauen, die alle Open-Data-Angebote im Freistaat Bayern bequem recherchierbar macht und diese in allen gängigen Datenformaten bereit stellt“, kündigte der IT-Beauftragte der Bayerischen Staatsregierung, Finanzstaatssekretär Franz Josef Pschierer heute auf dem „Netzdialog Bayern 2011“ im Landtag an.

Firmen zum Thema

„Netzdialog Bayern“ Kommunikationsplattform für Spitzenverbände der Kommunen und der Wirtschaft
„Netzdialog Bayern“ Kommunikationsplattform für Spitzenverbände der Kommunen und der Wirtschaft
( Archiv: Vogel Business Media )

„Wir werden mit den Spitzenverbänden der Kommunen und der Wirtschaft zusammenarbeiten und uns auch auf Bund-/Länderebene austauschen, um die Open-Government-Initiative in Bayern weiter voranzutreiben“, betonte Pschierer.

Bildergalerie

Bildergalerie mit 10 Bildern

Pschierer lobte die Fortschritte, die in den letzten Jahren im eGovernment gemacht wurden, wies aber auch auf die Herausforderungen des globalen Wandels und die Notwendigkeit neuer Lösungsansätze hin:

„Der Staat muss sich seinen Bürgern noch mehr als bisher öffnen, um das Kreativpotenzial der Gesellschaft nutzen: Die Transparenz öffentlichen Handelns und die Partizipation an wichtigen Entscheidungen in Politik und Verwaltung müssen im Zuge einer zunehmenden Vernetzung der Gesellschaft durch Web 2.0 und Social Media gezielt ausgebaut werden!“

Darüber hinaus berichtete er über zahlreiche Erfolgsbeispiele, die es nun weiter zu entwickeln und in ein Gesamtkonzept einzubinden gelte.

Der „Netzdialog Bayern“, eine Fachtagung für Bürger, Politik und Wirtschaft, fand zum ersten Mal statt und wurde von Staatssekretär Pschierer ins Leben gerufen, um die Paradigmen „Open Data, Open Government, Web 2.0 und Social Media“ gezielt aufzugreifen und mit Experten aus Politik und Verwaltung, Wirtschaft und Wissenschaft sowie der Web-2.0-Szene zu diskutieren.

(ID:2052347)