Interview

Prozessoptimierung und der Nutzen von eGovernment

| Redakteur: Manfred Klein

Nicht nur im Stammwerk der BASF kann P23R Übermittlungskosten sparen – auch Klein- und Mittelstand sowie Gewerbe profitieren von der Prozessdatenbeschleunigung
Nicht nur im Stammwerk der BASF kann P23R Übermittlungskosten sparen – auch Klein- und Mittelstand sowie Gewerbe profitieren von der Prozessdatenbeschleunigung (Foto: BASF AG)

Der Traum von schlanken, kostensparenden Prozessen zwischen Wirtschaft und Verwaltung ist so alt wie eGovernment. Aber der Dialog zwischen beiden Seiten wollte nie so recht in Gang kommen. Umso erstaunlicher wirkt es da, wenn ein Industriemanager am Stand der Bundes­beauftragten für Informationstechnologie die Vorzüge von eGovernment preist.

Dr. Gerd Rehmer, Vice President für Umwelt und Genehmigungen der BASF, erläuterte auf der CeBIT Bürgern und Kollegen aus der Wirtschaft die Vorzüge des Prozessdatenbeschleunigers P23R. eGovernment Computing sprach mit Dr. Rehmer über den Entwicklungsstand und die Zukunft des Projekts sowie über den dadurch entstehenden Nutzen für Wirtschaft und Verwaltung.

Dr. Gerd Rehmer, Vice President für Umwelt und Genehmigungen, Abfallrecht und Altlasten bei BASF
Dr. Gerd Rehmer, Vice President für Umwelt und Genehmigungen, Abfallrecht und Altlasten bei BASF (Foto: BASF)

Herr Rehmer, Sie haben im Publi­c Sector Parc als Vertreter eines Industrieunternehmens am Stand der Bundesbeauftragten für Informationstechnologie für die Vorzüge des Prozessdaten­beschleunigers P23R geworben. Welche Vorteile verschafft eGovernment Wirtschaft und Industrie?

Rehmer: Aktuell gibt es mehr als 10.000 unterschiedliche Meldepflichten für Unternehmen in Deutschland. Diese belasten die Wirtschaft jährlich mit etwa 40 bis 50 Milliarden Euro. Die unternehmensinterne Erhebung, Verarbeitung und Verwaltung dieser Daten ist für Unternehmen wie BASF nur noch durch den Einsatz von EDV zu leisten.

Um die Berichtspflichten beispielsweise im Umweltbereich zu erfüllen, ist die korrekte „Übersetzung“ komplexer Rechtsnormen in Regeln beziehungsweise EDV-Programme ein zeit- und kostenintensiver, aber notwendiger Vorgang.

Die Bereitstellung der Regelsoftware könnte man als Dienstleistung organisieren. Einen vorteilhaften Einsatz von eGov­ernment sehen wir aber auch bei Genehmigungs­verfahren, wozu unter anderem das eGovernment-Gesetz die notwendige Voraussetzung schaffen könnte.

Welche Vorteile bietet insbesondere der Prozessdatenbeschleuniger P23R für Wirtschaft und Verwaltung?

Rehmer: Der große Vorteil von P23R ist darin zu sehen, dass über den Prozessdatenbeschleuniger eine medienbruchfreie Kommunikation zwischen Verwaltung und Unternehmen stattfindet: Die Betriebe müssen Gesetze und Verordnungen, aus denen sich die Berichtspflichten ableiten, nicht mehr zeitaufwendig analysieren. Die Daten werden aus jedweden Vorsystemen automatisiert nach implementierten Regeln zu Berichten zusammengestellt, wobei die Datenhoheit beim Unternehmen bleibt.

Wir bei BASF würden von der Einführung von P23R profitieren. Ein Beispiel: Für jede der etwa 300 Anlagen am Standort in Ludwigshafen, für die Emissionsdaten erhoben werden müssen, würde die Datenübermittlung zwischen Unternehmen und Behörden mit dem Prozessdatenbeschleuniger durchgängig automatisiert werden. Damit würden Kosten gespart und Mitarbeiter entlastet werden. Die Verwaltung ihrerseits würde mit ihrem Prozessdatenbeschleuniger die verwaltungsinterne Verarbeitung der empfangenen Daten ebenfalls automatisieren können und könnte so die gleichen Vorteile wie die Unternehmen ausschöpfen.

Inhalt des Artikels:

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
Kommentar abschicken
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 38616710 / System & Services)