18. bis 21. Mai 2022 Premiere für polisMobility

Von Susanne Ehneß

Vom 18. bis 21. Mai 2022 findet zum ersten Mal die Messe „polisMobility“ in Köln statt. Zentrales Thema ist die Zukunft urbaner Mobilität.

Anbieter zum Thema

Die polisMobility findet vom 18. bis 21. Mai in Köln statt
Die polisMobility findet vom 18. bis 21. Mai in Köln statt
(© Koelnmesse)

Die polisMobility will eine Plattform für den Ideen- und Wissenstransfer zur Verkehrswende sein und damit Bürger, Stadtplaner und Entscheider gleichermaßen ansprechen.

„Die aktuelle, von uns und der Stadt Köln beauftragte Studie ‚Die Stadt von morgen‘ zeigt, dass Städte weltweit individuelle Lösungen finden müssen, um die Herausforderungen der Verkehrswende bewältigen zu können“, erläutert Ingo Riedeberger, Director der polisMOBILITY bei der Koelnmesse. „Die bereits erdachten Lösungen sind vielfältig, viele basieren auf der geschickten Nutzung von Datenströmen und innovativen Technologien. Eine globale Verkehrswende kann demnach nicht ohne eine entsprechende Technologiewende funktionieren.“

Rund 150 Experten werden auf der Kölner Messe über Fragen und Lösungen zur Mobilität von morgen und einer lebenswerten Zukunft in Städten und Regionen diskutieren, darunter

  • Katja Schechtner, Visiting Scholar am Massachusetts Institute of Technology (MIT),
  • Prof. Jan Gehl, Architekt sowie praktizierender Stadtplanungsberater und Professor für Stadtplanung an der School of Architecture in Kopenhagen,
  • Stephan Willinger, Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung BBSR,
  • Ferry M. M. Franz, Director Hydrogen Affairs Europe & Group Representative Office Berlin bei Toyota Motor Europe,
  • Prof. Uwe Schneidewind, Oberbürgermeister der Stadt Wuppertal,
  • Lars Zimmermann, Architekt CITIES FOR FUTURE,
  • Prof. Marco te Brömmelstroet; Professor für Urban Mobility Futures an der University of Amsterdam,
  • Hilmar von Lojewski, Beigeordneter des Deutschen Städtetages und des Städtetages Nordrhein-Westfalen für Stadtentwicklung, Bauen, Wohnen und Verkehr,
  • Frauke Burgdorff, Beigeordnete der Stadt Aachen im Dezernat für Stadtentwicklung, Bau und Mobilität,
  • Dr. Uwe Lauber, Vorsitzender des Vorstands und Technologievorstand bei MAN Energy Solutions SE.

Überblick

polisMobility Moving Cities
18. bis 21.05.2022, täglich 10 bis 18 Uhr

Veranstalter: Koelnmesse GmbH
Veranstaltungsort: Koelnmesse
Turnus: jährlich

Tageskarte: 99 Euro, ermäßigt für Bedienstete aus dem Öffentlichen Dienst: 49 Euro
Dauerkarte: 149 Euro

Zur Messe-Website www.polis-mobility.de

Jetzt Newsletter abonnieren

Wöchentlich die wichtigsten Infos zur Digitalisierung der Verwaltung und Öffentlichen Sicherheit.

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:48307855)