Specials auf eGovernment Computing

Commerce & Procurement Nachrichten

Hamburger Senatskanzlei holt mit „kinderleichtem Kindergeld“ den Publikumspreis

eGovernment-Wettbewerb 2019

Hamburger Senatskanzlei holt mit „kinderleichtem Kindergeld“ den Publikumspreis

Kindergeld schnell und ohne Behördengang direkt nach der Geburt im Krankenhaus beantragen: Mit dieser Idee gewinnt die Hamburger Senatskanzlei den Publikumspreis des diesjährigen eGovernment-Wettbewerbs. Die Bundesagentur für Arbeit und die Stadt Duisburg belegen mit einem innovativen Auszahlschein und einem Smart-City-Vorhaben Platz zwei und drei. lesen

Commerce & Procurement aktuell

„Aufbruch in digitale Zukunft erfordert Mut, Engagement und Investitionen“

Digitalpolitik

„Aufbruch in digitale Zukunft erfordert Mut, Engagement und Investitionen“

Bitkom-Präsident Achim Berg zieht eine Halbzeitbilanz der Digitalpolitik der Bundesregierung. Sein Fazit: Es sind noch einige Ziele des Koalitionsvertrags offen. lesen

Nur noch sechs Monate Windows-7-Support

Der Countdown läuft

Nur noch sechs Monate Windows-7-Support

Microsoft stellt den Support für das Betriebssystem Windows 7 in rund einem halben Jahr ein – exakt am 14. Januar 2020. Updates werden nach dem Support-Ende dann nicht mehr angeboten. Aber so kurz vor dem Aus ist das Betriebssystem noch weit verbreitet. lesen

So kommen Schulen an die Fördergelder

Digitalpakt Schule bringt moderne IT-Infrastruktur ins Klassenzimmer

So kommen Schulen an die Fördergelder

Der Digitalpakt Schule ist da. Endlich. Doch was bedeutet er konkret für die Schulen? Was müssen sie tun, um in den Genuss der Gelder für den Ausbau der digitalen Infrastruktur zu kommen und welche Infrastruktur sollte es sein? Worauf sollten Schulen im Einzelnen achten, damit Schüler und Lehrkräfte bestmöglich profitieren? lesen

Commerce & Produrement Fachbeiträge / Interviews

Commerce & Procurement Best Pracice

Ausländische Unternehmen bevorzugen deutsche Cloud-Provider

German Cloud registriert eine erhöhte Beteiligungs-Nachfrage

Ausländische Unternehmen bevorzugen deutsche Cloud-Provider

Dem Urteil eines amerikanischen Bundesgerichts zufolge sind US-Internetunternehmen selbst dann zur Datenherausgabe verpflichtet, wenn sich die Server des speichernden Unternehmens nicht in den Vereinigten Staaten befinden. Diese Tatsache zerstört das Vertrauen europäischer Cloud-Anwender zutiefst. lesen