Messerundgang über die DMS Expo

Praktische Informationen für den Public Sector

| Autor / Redakteur: Bianka Boock / Susanne Ehneß

Um 13.30 Uhr erläutert Stefan Schmidt, Vice President Product bei Docuware, wo die Vorteile liegen und wie ZUGFeRD erfolgreich umgesetzt werden kann. In der VOI-Akademie stellt Ulrich Schmidt, Senior Consultant & Produktmanager bei id-netsolutions, am 9. Oktober ab 16 Uhr „Chancen und Risiken elektronischer Rechnungen“ dar.

Darüber hinaus ist das Thema Gegenstand im Direkt-Forum auf der DMS EXPO: Am 9. Oktober um 13 Uhr und am 10. Oktober um 13.30 Uhr wird ein Vortrag von Björn Unrath, PreSales Consultant bei CTO Balzuweit, angeboten. Der Titel: „Digitaler Rechnungsaustausch mit „ZUGFeRD“ – So geht’s!“ Im Business-Forum Output-Management referiert Peter Eisenhofer als Vertreter des Forums elektronische Rechnung Deutschland (FeRD) am 10. Oktober um 12.30 Uhr über Ziele und Rahmenbedingungen für einen erfolgreichen Einsatz von ZUGFeRD.

Ebenso werden in den Foren der beiden Verbände Signaturlösungen beleuchtet. In der VOI-Akademie warten am 8. Oktober drei relevante Vorträge nacheinander auf Zuhörer. Den ersten hält Loris Soldan, Consulting & Sales bei Signotec, um 11.30 Uhr zum Thema „Mobiles Büro – Die Vielfalt der elektronischen Signaturlösungen für unterwegs“. Um 12 Uhr informiert Rechtsanwalt Ulrich Emmert über die neue EU-Signaturverordnung, und um 12.30 Uhr geht Jörg Lenz, Manager Marketing & PR bei Softpro, den Fragen nach: „Elektronische Signatur 2014/15 – Was bleibt? Was kommt?“.

Im ECM-Forum des Bitkom erläutert Jörg Lenz am 8. Oktober um 11.30 Uhr rechtswirksames Unterschreiben auf Tablets und Smartphones. Am 9. Oktober berichtet Enrico Entschew, Senior Business Developer in der Bundesdruckerei, ab 11 Uhr über „Signature as a Service – Ein neuer, kreativer Ansatz für den Alltag“. Er stellt die Signaturplattform Sign-me vor dem Hintergrund der neuen eIDAS-Verordnung der EU vor.

Individuelle Herausforderungen

Auf der zeitgleich stattfindenden IT & Business sowie der CRM Expo können sich die Besucher mit weiteren aktuellen Themen vertraut machen. Auf der IT & Business beispielsweise haben sie vor dem Hintergrund, dass eGovernment wegen der Überwachungsskandale und Datenweitergaben von eMail-Diensten und sozialen Netzwerken in den Bereichen Datenschutz und Datensicherheit einen großen Vertrauensverlust erlitten hat, Gelegenheit, sich umfassend mit IT-Sicherheit zu beschäftigen.

Ein Highlight: die Live-Hackings vom IT-Sicherheitsexperten Pascal Uter. Er veranschaulicht Angriffe und steigert dabei die Security Awareness seines Publikums. Die CRM Expo hält gemäß ihrem Motto Trends, Strategien und Lösungen für das Kundenbeziehungsmanagement bereit und liefert Vertretern der Verwaltungen wertvolle Ideen, um Bürger sowie Unternehmen stärker für die eGovernment-Nutzung zu gewinnen.

Die Programme der drei Fachmessen sind eng miteinander verzahnt. Dies ermöglicht es Entscheidern, tiefe Einblicke in die gesamte Business-IT zu gewinnen, Kontakte zu knüpfen und sich so auch für die Konsolidierung der IT zu rüsten. Und das ist dem Fraunhofer-Institut für Offene Kommunikationssysteme zufolge eine der komplexesten Herausforderungen der Öffentlichen Verwaltung. Weitere Informationen finden Sie online.

Hier finden Sie einen Rückblick zur DMS Expo 2013:

Alles für einen lückenlosen papierlosen Workflow im eGovernment

Nachlese zur DMS Expo

Alles für einen lückenlosen papierlosen Workflow im eGovernment

30.09.13 - Digitale Dienste und Prozesse haben in Behörden und Verwaltungen längst Einzug gehalten. Auf der DMS EXPO in Stuttgart wurden die dazu passende Lösungen vorgestellt. Für alle, die in diesem Jahr nicht nach Stuttgart kommen konnten, hier ein kurzer Messerückblick mit den wichtigen Highlights und einer Bildergalerie. lesen

Inhalt des Artikels:

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
Kommentar abschicken
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 42978604 / Fachanwendungen)