Bund schließt neuen Rahmenvertrag ab

Formular-Management-Lösungen für die Öffentliche Verwaltung

Bund schließt neuen Rahmenvertrag ab

Mithilfe eines Formular-Management-System (FMS) schaffen Behörden eine standardisierte Basis für den Datenaustausch zwischen Verwaltung, Bürger und Unternehmen, wie es das Online-Zugangs-Gesetz (OZG) fordert. Die Zentralstelle IT-Beschaffung (ZIB) im Beschaffungsamt des Bundesministeriums hat dazu einen neuen Rahmenvertrag mit Materna für die FMS-Dienstleistungen abgeschlossen. lesen

Bund und Länder einigen sich auf 180 Millionen Euro Digitalisierungsbudget

Neuer IT-Staatsvertrag macht FITKO-Gründung perfekt

Bund und Länder einigen sich auf 180 Millionen Euro Digitalisierungsbudget

Heute, am 1. Oktober, ist der Erste Staatsvertrag zur Änderung des Vertrages über die Errichtung des IT-Planungsrats und über die Grundlagen der Zusammenarbeit beim Einsatz der Informationstechnologie in den Verwaltungen von Bund und Ländern – Vertrag zur Ausführung von Artikel 91c GG – in Kraft getreten. lesen

Steigender Problemdruck bei Verwaltungsdigitalisierung

NKR legt weiteren Monitor Digitale Verwaltung vor

Steigender Problemdruck bei Verwaltungsdigitalisierung

Der Normenkontrollrat gibt den Monitor Digitale Verwaltung vierteljährlich heraus, um die Entwicklung rund um eGovernment, Verwaltungsdigitalisierung und OZG-Umsetzung zu dokumentieren. Nun ist der dritte Bericht für dieses Jahr erschienen. Was also hat die Politik in Sachen Digitalisierung der Verwaltung inzwischen erreicht? lesen

ITDZ-Berlin-Vorstandsmitglied Jens Fromm wechselt in die Beraterbranche

Capgemini verstärkt Public-Sector-Team

ITDZ-Berlin-Vorstandsmitglied Jens Fromm wechselt in die Beraterbranche

Jens Fromm, 42, übernimmt ab sofort die Position des Head of Public Sector der Business & Technology Solutions (BTS) Deutschland bei Capgemini. In dieser Funktion soll der Experte für eGovernment und Digitalisierungsstrategien in der Öffentlichen Verwaltung sowohl die Konzeption als auch die Umsetzung der digitalen Vorhaben von Bund und Ländern unterstützen. lesen

„Um Mega-Projekte zu meistern, braucht es ein ganzes Ökosystem!“

[Gesponsert]

Verwaltungsdigitalisierung meistern

„Um Mega-Projekte zu meistern, braucht es ein ganzes Ökosystem!“

Die öffentliche Verwaltung steht im Zuge der Digitalisierung vor großen Herausforderungen. Als Partner unterstützt Computacenter seit vielen Jahren dabei, neue Anforderungen zu meistern. Patrick Pensel, Direktor Geschäftsfeldentwicklung Öffentliche Auftraggeber bei Computacenter, hat uns erklärt, vor welchen Aufgaben Behörden aktuell stehen und wie sie diesen begegnen können. lesen

Große Gala anlässlich der Preisverleihung im Berliner Hotel de Rome

eGovernment Awards 2019

Große Gala anlässlich der Preisverleihung im Berliner Hotel de Rome

Im Rahmen einer festlichen Galaveranstaltung im Berliner Hotel de Rome verlieh das Team der eGovernment Computing die eGovernment Awards 2019. In zehn Kategorien wurden dabei die besten eGovernment-Unternehmen ausgezeichnet. lesen

AusweisApp2 im Applestore veröffentlicht

Elektronischer Personalausweis kann jetzt auch iOS 13.1

AusweisApp2 im Applestore veröffentlicht

Führungszeugnis beantragen, Rentenauskunft, der Bearbeitungsstand des Kindergeldantrages, Petition im Bundestag einbringen oder die Punkte in Flensburg abfragen - all das geht damit jetzt auch für iPhone vom Sofa aus, ganz ohne Brief oder gar Erscheinen auf dem Amt. lesen

Bundesbehörden sollen Open Source bevorzugen

Beschaffung quelloffener Software

Bundesbehörden sollen Open Source bevorzugen

Bundesbehörden sollen bei IT-Ausschreibungen künftig auf die Verwendung vollständig quelloffener Betriebssysteme und Anwendungen bestehen. So will es der Petitionsausschuss des Bundestags. lesen

Die Bundesverwaltung ist abhängig von Microsoft

Digitale Souveränität

Die Bundesverwaltung ist abhängig von Microsoft

Eine Marktanalyse im Auftrag des Bundesinnenministeriums zeigt das wachsende Risiko einer Technologieabhängigkeit von einzelnen Anbietern. lesen

... und stellt Schriftformerfordernis (erneut) auf den Prüfstand

Bundesregierung verabschiedet Blockchain-Strategie ...

... und stellt Schriftformerfordernis (erneut) auf den Prüfstand

Der Hype ist zwar ein wenig abgeflaut, dennoch gehört die Blockchain zu jenen Technologien, die das gern verwendete Etikett „Disruptiv“ wirklich verdienen. Um den Vorsprung, den Deutschland hier noch hat, zu halten, hat das Bundeskabinett nun – wie bereits im Koalitionsvertrag angekündigt – eine passende Strategie verabschiedet. Erarbeitet wurde sie vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) und dem Bundesministerium der Finanzen (BMF). lesen