Point-to-Point Tunneling Protocol | PPTP | Point-to-Point-Tunneling-Protokoll

Redakteur: Administrator

Das Point-to-Point Tunneling Protocol (PPTP) ist ein Protokoll (eine Reihe von Kommunikationsregeln), anhand dessen Unternehmen durch private „Tunnel“ ihre eigenen Netzwerke über das

Anbieter zum Thema

Das Point-to-Point Tunneling Protocol (PPTP) ist ein Protokoll (eine Reihe von Kommunikationsregeln), anhand dessen Unternehmen durch private „Tunnel“ ihre eigenen Netzwerke über das öffentliche Internet erweitern können. Im Grunde nutzt ein Unternehmen dann ein Wide-Area-Netzwerk als einzelnes großes LAN.

PPTP, eine von Microsoft und anderen Unternehmen geförderte Norm, und das von Cisco Systems vorgeschlagene Layer-2-Tunneling-Protocol (L2TP) werden am allerwahrscheinlichsten die Grundlage für neue Internet-Engineering-Task-Force-Richtlinien (IETF) bilden. Mit dem PPTP, einer erweiterten Form des Internet Point-to-Point Protocol (PPP), kann sich jeder Benutzer eines mit einem PPP-Client ausgestatteten PCs mittels eines unabhängigen Service-Providers (ISP, Internet Service Provider) eine sichere Verbindung zu einem Server an einem anderen Standort im Unternehmen aufbauen.

Jetzt Newsletter abonnieren

Wöchentlich die wichtigsten Infos zur Digitalisierung der Verwaltung und Öffentlichen Sicherheit.

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:2020461)