bos KG veröffentlicht App für den nPA

Personalausweis lernt Android

| Redakteur: Manfred Klein

Bald kann der nPA auch Android
Bald kann der nPA auch Android (Foto: Scanrail---Fotolia.com)

Mit der Governikus Autent PINApp veröffentlicht die bremen online services GmbH & Co. KG (bos KG) auf Google Play ihre erste Anwendung für mobile Endgeräte. Die App bietet für – mit einem Near Field Communication Chip (NFC) ausgestattete – mobile Endgeräte nützliche Funktionen rund um den neuen Personalausweis (nPA).

Die NFC-Technologie – über die viele Smartphones der neuesten Generation verfügen – ermöglicht die Datenübertragung von Chipkarte zu mobilen Endgeräten. Im Bereich der bargeldlosen Zahlung an Terminals oder der elektronischen Zugangskontrolle bereits erfolgreich im Einsatz, bietet die NFC-Technologie auch verschiedenen Einsatzszenarien für den nPA.

Die Governikus Autent PINApp basiert auf der etablierten Lösung der bos KG zur Authentisierung mit dem nPA – Governikus Autent. Governikus Autent besteht aus dem Autent-Server, der flexible Authentisierungsmethoden zulässt und sich ebenso flexibel und einfach in Fachanwendungen und -systeme integrieren lässt, sowie der AutentApp, ein Java-basierendes Applet mit lediglich 9 MB Speicherplatzbedarf.

Als browserbasierendes Applet erfordert die AutentApp keine Installation auf dem PC des Bürgers. So kann der elektronische Identitätsnachweis direkt gestartet werden. Governikus Autent implementiert die eCard-API, sodass auch die Interoperabilität zur AusweisApp des Bundesinnenministerium gewährleistet ist.

Mit der App sollen sich sowohl die Transport-PIN des nPA freischalten sowie bereits gesetzte PIN ändern lassen. Auch das Zurücksetzen der PIN bei falscher Eingabe über die Nutzung der CAN und der PUK, soll mit der App möglich sein.

Bei der Autent PINApp handelt es sich um eine Offline-Anwendung. Das heißt, es werden keine Daten über das Internet übertragen.

Die Autent PINApp steht für NFC fähige Smartphones mit Android-Betriebssystem ab der Version 2.3.3 kostenlos auf Google Play zur Verfügung.

Die bos KG arbeitet zur Zeit an weiteren Einsatzmöglichkeiten des nPA auf mobilen Endgeräten. Eine Liste der NFC-fähigen Smartphones kann hier eingesehen werden.

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
Kommentar abschicken
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 33708010 / Kommunikation)