Messenger für die Verwaltung

PDV und Deutsche Post intensivieren Zusammenarbeit

| Autor: Manfred Klein

Schon auf der CEBIT des vergangenen traten die beiden Unternnehmen gemeinsam an einem Stand auf
Schon auf der CEBIT des vergangenen traten die beiden Unternnehmen gemeinsam an einem Stand auf (© PDV GmbH)

Die Deutsche Post und die PDV GmbH haben eine Vertiefung ihrer Zusammenarbeit vereinbart. Ziel der Vereinbarung ist unter anderem die vollständige Integration des SIMSme Messenger in die Content-Management- und eAkte-Plattform VIS-Suite der PDV.

Der PDV-Geschäftsführer Dirk Nerling erklärte anlässlich der Vertragsunterzeichnung: „Mit der Möglichkeit, Informationen nun auch in den Verwaltungen von Bund, Ländern und Kommunen über einen sicheren Messenger-Dienst komfortabel versenden zu können, werden wir unsere Angebote zur elektronischen Aktenführung deutlich aufwerten.“

PDV-Geschäftsführer Dirk Nerling erhofft sich von der SIMSme-Inegration eine Aufwertung seines eAkte-Angebots
PDV-Geschäftsführer Dirk Nerling erhofft sich von der SIMSme-Inegration eine Aufwertung seines eAkte-Angebots (© Henry Sowinski / PDV-Systeme GmbH)

Marco Hauprich, Senior Vice President Digital Labs bei der Deutschen Post betonte insbesondere den Gewinn an Sicherheit einer solchen Integration: „PDV und Deutsche Post sind langjährige Partner bei der Entwicklung des Messengers SIMSme Business, der aufgrund seiner „Ende-zu-Ende“-Verschlüsselung besonders sicher ist. Nun wird die Partnerschaft beider Unternehmen mit der Integration des SIMSme Business Messenger in die VIS-Suite und einer vertrieblichen Zusammenarbeit nochmals intensiviert.“

Schon im Herbst des vergangenen Jahres wurde die Erfurter PDV-Systeme GmbH in PDV GmbH umbenannt. Die Entwicklung des Unternehmens zum führenden Hersteller von Standardprodukten und als Komplettanbieter von Dienstleistungen rund um die Digitalisierung von Geschäftsprozessen Öffentlicher Verwaltungen wird jetzt auch im Firmennamen mit dem dazugehörigen Slogan noch deutlicher zum Ausdruck gebracht.

Für Geschäftsführer Dirk Nerling ist die Umfirmierung folgerichtig und ein weiterer Schritt in der Wachstumsstrategie des Unternehmens: „Wir haben in den vergangenen Jahren bedeutende Ausschreibungen gewinnen können. Unsere VIS-Suite wurde dreimal in Folge als bestes Produkt in der Kategorie Elektronische Akte mit dem Platin-Award bei der Verleihung der eGovernment Awards der eGovernment Computing geehrt. Mehr als 80.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Öffentlicher Verwaltungen nutzen inzwischen unsere Systeme und Dienstleistungen in ihrer täglichen Arbeit. Die PDV hat sich zum Marktführer beim Enterprise-Content-Management im Public Sector entwickelt.“

Bayerns Landräte chatten jetzt per Messenger

Behördenkommunikation

Bayerns Landräte chatten jetzt per Messenger

15.01.19 - Die 71 bayerischen Landrätinnen und Landräte können künftig auch mobil sicher und datenschutzkonform miteinander kommunizieren. Der Bayerische Landkreistag stellt hierzu in Kooperation mit der Deutschen Post mit „SIMSme Business“ einen sicheren Messenger für den kollegialen Austausch von Nachrichten zur Verfügung. Unser Autor, Klaus Geiger, Referent für Organisation, Verwaltungsmodernisierung und digitale Verwaltung beim Bayerischen Landkreistag, erläutert die Vorteile. lesen

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
Kommentar abschicken
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45689466 / Standards & Technologie)