„Golden Twenties der digitalen Transformation?“ – eine Vorausschau in 20 Thesen

30.01.2020

Ein Blick auf den Digitalisierungsstand von Verwaltungen im Jahr 2030 von Rechtsanwalt und Unternehmensberater Prof. Dr. Wilfried Bernhardt, bis 2014 CIO und Staatsekretär des Freistaates Sachsen.

www.pdv.de/leitfaden

Hier finden Sie auf sechs Seiten die wichtigsten Entwicklungstrends zur digitalen Verwaltungsarbeit der nächsten zehn Jahre. Autor ist Rechtsanwalt und Unternehmensberater Prof. Dr. Wilfried Bernhardt, bis 2014 CIO und Staatsekretär des Freistaates Sachsen.

Der Autor geht der Frage nach, wie die nächsten zehn Jahre die digitale Arbeit der öffentlichen Verwaltungen verändern werden. Werden es tatsächlich die Golden Twenties der digitalen Transformation sein? Für seine Prognose betrachtet er gesetzgeberische, politische und technologische Entwicklungen – von Regulierungen auf europäischer und nationaler Ebene bis hin zu neuen Technologien – allen voran die künstliche Intelligenz – und wagt in zwanzig Thesen eine Vorausschau auf den Digitalisierungsstand von Verwaltungen im Jahr 2030