Outsourcing | Auslagerung von IT-Diensten

Redakteur: Gerald Viola

Beim Outsourcing erbringt ein Unternehmen IT-Dienstleistungen für ein anderes Unternehmen. Outsourcing gilt als Kosten senkende Maßnahme, da standardisierbare Dienste nicht mehr von

Beim Outsourcing erbringt ein Unternehmen IT-Dienstleistungen für ein anderes Unternehmen. Outsourcing gilt als Kosten senkende Maßnahme, da standardisierbare Dienste nicht mehr von einem eigenen IT-Team erbracht werden müssen.

In manchen Fällen wird das gesamte Informationsmanagement eines Unternehmens „outgesourced“; dazu gehören die Planung, die kaufmännische Analyse sowie die Installation, Verwaltung und Wartung des Netzwerks und der Arbeitsplatzrechner. Outsourcing kann unterschiedliche Größenordnungen annehmen, vom großen Vertrag, mit dem ein Unternehmen wie IBM die IT-Services für ein Unternehmen wie Xerox übernimmt, bis zum kurzfristigen Personal-Leasing von Bürokräften.

Jetzt Newsletter abonnieren

Wöchentlich die wichtigsten Infos zur Digitalisierung der Verwaltung und Öffentlichen Sicherheit.

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:2021305)