Gesponsert

Digitale Verwaltung Open Source, Offene Standards und Softwarequalität

Gesponsert von

Die deutsche Industrie sowie die digitale Verwaltung(E-Government) stellen in einer Rekordzeit kontinuierlich neue Online-Dienste zur Verfügung. Das ist eine Chance für den Standort Deutschland und Made in Germany!

(© Qytera )

Softwarequalität beschränkt sich leider noch sehr häufig auf die Formel: Hauptsache, es läuft! Aber in Zeiten von Spotify, Google, Facebook und Co. sind die Erwartungen von Kund:innen und Bürger:innen in Bezug auf Funktionalität, Verfügbarkeit und Usability (Benutzbarkeit) enorm gestiegen.

Manuell oder automatisiert testen?

Bei vielen Webprojekten hören wir oft folgende Aussagen:

  • Bei den häufigen, oft grundlegenden Änderungen lohnt sich die Testautomatisierung nicht.
  • Kommerzielle Tools sind viel zu teuer in Anschaffung und Softwarepflege bzw. Wartung.
  • Open Source kann nicht viel und ist viel zu kompliziert (“nur für Bastler”).
  • Wir haben nicht genügend Zeit für die Testautomatisierung, lasst uns einfach manuell und explorativ testen.

Testautomatisierung ist kein Ersatz des manuellen Tests! Durch Testautomatisierung wird Ihr Testprozess aber effektiver. Automatisierte Tests bieten die Möglichkeit, Tester:innen von repetitiven Aufgaben zu befreien. So kann Zeit und Geld gespart werden. Testautomatisierung hilft dabei, in immer kürzeren Zeiträumen eine Sicherung der Softwarequalität vorzunehmen. Denn oft reichen die kurzen Entwicklungszyklen nicht mehr aus, die Neuentwicklungen wie auch die bestehenden Bestandteile regressiv zu testen.

Qualität ist kein Zufall!

Vielen Unternehmen und Behörden fehlt eine Teststrategie beim Testen der Online-Dienste und es wird sehr häufig noch manuell getestet. Unternehmen wie Apple, Spotify und Google setzen auf Open Source Tools wie Selenium WebDriver bei der Automatisierung von Softwaretests. Seit 2018 ist die API ein offizieller W3C-Standard. Viele proprietäre Lösungen basieren wiederum auf Selenium. Innovation kann leider nicht in einem APP Store gekauft werden.

Um eine gute Softwarequalität zu bekommen, benötigen Sie einen strukturieren Testprozess und qualifizierte Software-Tester.

(© Qytera )

Warum Open Source so wichtig ist

Open Source ist nicht nur eine Beschreibung für Software, sondern verkörpert auch Zeitgeist, Spirit und Lebensgefühl.

Open Source bezeichnet kostenfreie Software, deren Quellcode nicht nur öffentlich ist, sondern auch von Dritten kopiert, geändert und genutzt werden kann. Open Source kann von unabhängigen Stellen auditiert und kontrolliert werden. Somit werden Schwachstellen transparent und es zeigt sich, dass diese auch schnell gelöst werden.

Open Source stärkt somit die digitale Souveränität und Unabhängigkeit von Behörden und Unternehmen. So wird auch eine Abhängigkeit von Softwareherstellern verringert werden. Gerade in einer globalisierten Welt wird durch Übernahmen und Fusionen von heute auf morgen die Entwicklung von Softwareprodukten eingestellt oder in die Cloud verlagert.

Anforderungen an IT-Dienstleister – Generalist oder Spezialist?

Was zeichnet einen IT-Dienstleister aus, der sich als Partner für ein Open Source Projekt anbietet? Die technische Expertise im Open Source Bereich ist unerlässlich.

In der heutigen schnelllebigen Zeit ist es eine besondere Herausforderung für alle Unternehmen, die Qualität und Effizienz bei der Entwicklung von Softwaresystemen kontinuierlich einzuhalten und zu steigern. Hier spielt der Einsatz von Testautomatisierung eine immer größere Rolle, da durch die Automatisierung der Tests viel kostbare Zeit und Ressourcen eingespart werden können. Testabläufe werden effizienter, umfassender und die Qualität der Entwicklung steigt.

Erfahrung

Achten Sie auf Bewertungen des IT-Dienstleisters im Internet und die Anzahl der veröffentlichen Blogbeiträge. In der IT-Branche gibt es viele Themen und Tools.

Zusammenfassung

Wir sind der Meinung, dass die deutsche Wirtschaft sowie die digitale Verwaltung mehr in Europäische IT-Lösungen investieren sollte, noch besser in Open Source Software. Open Source macht erst eine digitale Souveränität möglich und ist der Innovationsmotor für die digitale Transformation. Open Source ist die Zukunft!

Der Autor

Wilson Campero ist Gründer der Qytera GmbH sowie ISTQB® Certified Full Advanced Tester. Seit 18 Jahren ist das Testen von Software sein Spezialgebiet. Hierbei fokussiert er sich auf agiles Testen sowie Testautomatisierung und Testmanagement. Herr Campero war schon für zahlreiche internationale DAX-notierte Unternehmen aus den Bereichen Telekommunikation, Banken, Industrie sowie den öffentlichen Dienst tätig.

Zum Analyse-Workshop „Testautomatisierung“

(ID:48490795)

Jetzt Newsletter abonnieren

Wöchentlich die wichtigsten Infos zur Digitalisierung der Verwaltung und Öffentlichen Sicherheit.

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung