Computacenter erweitert Geschäftsleitung

Öffentliche Auftraggeber im Unternehmensfokus

| Redakteur: Manfred Klein

Die digitale Verwaltungstransformation erreicht die IT-Unternehmen. Computacenter reagiert nun
Die digitale Verwaltungstransformation erreicht die IT-Unternehmen. Computacenter reagiert nun (Bild: Computacenter)

Der IT-Dienstleister Computacenter erweitert sein Engagement im Geschäftsbereich Öffentliche Verwaltungen und hat dazu seine Geschäftsleitung ausgebaut. Ab sofort kümmert sich Manfred Lieske um die Unternehmenskunden aus dem Public Sector. Das Unternehmen will so den gestiegenen Anforderungen der öffentlichen Hand besser gerecht werden.

Computacenter hat seine Geschäftsleitung erweitert und Manfred Lieske für den Bereich Öffentliche Auftraggeber zum Mitglied der Geschäftsleitung ernannt. Lieske ist seit 18 Jahren bei Computacenter beschäftigt und hat in den letzten zehn Jahren den Bereich Öffentliche Auftraggeber maßgeblich mit aufgebaut und weiterentwickelt.

Manfred Lieske übernimmt die Gesamtverantwortung für den Public Sector bei Computacenter
Manfred Lieske übernimmt die Gesamtverantwortung für den Public Sector bei Computacenter (Bild: Computacenter)

„Die Anforderungen in der Öffentlichen Verwaltung haben sich in den vergangenen Jahren deutlich verändert. Themen wie digitale Services für Behörden oder sichere mobile Kommunikation gewinnen neben klassischen IT-Infrastrukturservices zunehmend an Relevanz“, begründete Reiner Louis, Sprecher der Geschäftsführung bei Computacenter, die Personalentscheidung.

„Manfred Lieske hat umfassende Erfahrung, um unsere Kunden in Kommunen, Landes- und Bundesbehörden bei der Lösung ihrer Herausforderungen zu unterstützen.“

Der 49-jährige Diplom-Kaufmann ist seit 18 Jahren bei dem IT-Dienstleister tätig. Als Mitglied der Geschäftsleitung wird Lieske weiterhin die Gesamtverantwortung für den Bereich tragen. Elektronische Aktenführung, dynamische IT-Infrastrukturen und mobile Lösungen für einen zeitgemäßen Verwaltungsarbeitsplatz rücken neben IT-Sicherheit und dem effizienten IT-Betrieb immer stärker in den Vordergrund, um den Anforderungen an die Öffentliche Verwaltung im Zuge der Digitalisierung weiter Rechnung zu tragen.

Computacenter stellt mit der Geschäftsfeldentwicklung innerhalb des Bereichs sicher, den Bedarf der öffentlichen Verwaltung zu identifizieren und das Portfolio passgenau zu optimieren.

Manfred Lieske startete 1997 nach Abschluss seines Betriebswirtschaftslehre-Studiums bei Computacenter als Sales-Trainee. Der Westdeutsche Rundfunk war sein erster Großkunde als Key Account Manager, anschließend betreute er viele Jahre die Bundeswehr.

Ab 2005 übernahm er als Client Director die Verantwortung für alle Bundesbehörden. Ab 2014 führte er als Sector Director diesen Unternehmensbereich und zeichnete verantwortlich für die Leitung des Vertriebs und die strategische Entwicklung des Geschäftsfeldes mit Fokus auf das Beratungsgeschäft.

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
Kommentar abschicken
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 43566371 / System & Services)