Noch eine e-Government-Absage

NürnbergMesse cancelt IT‑Fachkonferenz der Kommunen

| Redakteur: Gerald Viola

IT-Fachkonferenz erst wieder mit der Kommunale
IT-Fachkonferenz erst wieder mit der Kommunale (Foto: NürnbergMesse/Thomas Geiger)

Eigentlich wollte die Messe Nürnberg die IT-Fachkonferenz der Kommunen von der Fachmesse Kommunale abnabeln. Die Messe findet im 2-Jahres-Turnus statt, die Konferenz sollte in den 12-Monats-Rhythmus. Parallel zur IT-Sicherheitsmesse it-sa war die Konferenz geplant. Doch das Interesse hielt sich in Grenzen.

Die NürnbergMesse hatte sich das so schön vorgestellt:

„Die IT-Fachkonferenz der Kommunen ist eine neutrale Plattform zur Wissensvermittlung und zum Austausch über aktuelle und zukünftige Einsatzgebiete und Herausforderungen in der kommunalen IT. Sie findet dieses Jahr erstmals parallel zur IT-Sicherheitsfachmesse it-sa statt, die allen Teilnehmern offen steht und hohe Synergieeffekte verspricht.

Die Fachkonferenz wendet sich an IT-Verantwortliche, EDV-Fachleute und Einkaufsentscheider in Kommunen. Veranstalter ist die NürnbergMesse, der fachliche Leiter IT-Medien-Spezialist Eduard Heilmayr.“

Als Keynote-Speaker waren Prof. Dr. Rüdiger Zarnekow von der Technischen Universität Berlin und Techconsult-Senior-Analyst Heiko Henkes engagiert.

Ihre Themen: „Cloud-Computing in der Öffentlichen Verwaltung“ und „Welche Anforderungen stellen kleinere und mittelständische Unternehmen an die öffentliche Verwaltung?“

Zwei große Themenstränge sollten die Konferenzteilnehmer beschäftigen: „Kommunale Rechenzentren und Cloud-Computing“ auf der einen Seite, „Digitale Verwaltungsprozesse“, im Sinne von eGovernment und Open Data, auf der anderen.

Doch jetzt hat die NürnbergMesse die Notbremse gezogen: „Die IT-Fachkonferenz der Kommunen findet 2012 nicht statt. Das haben die NürnbergMesse und Eduard Heilmayr, Delphin Consult, beschlossen. Der ursprünglich avisierte Termin am 18. Oktober entfällt. Die geplante Zahl von 150 Teilnehmern konnte nicht erreicht werden. Die Veranstaltung wird 2013 wieder parallel zur Kommunale, Deutschlands größter Kommunalmesse, stattfinden.“

Der Leiter des NürnbergConvention Center, Thorsten Böhm, zeigt sich weiter optimistisch: „Wir glauben aber, dass es vielen der potenziellen Teilnehmer leichter fällt, einen solchen Fachkongress zu besuchen, wenn dieser parallel zu einer Veranstaltung stattfindet, die für sie sowieso ein Pflichttermin ist. Und das ist ohne Zweifel die Kommunale.“

Die Kommunale, Fachmesse und Kongress für den Kommunalbedarf, soll am 23. und 24. Oktober 2013 stattfinden.

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
Kommentar abschicken
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 36175740 / Kommunikation)