Facebook, Twitter & Co.

NRW-Innenministerium überarbeitet Social-Media-Erlass für Polizei

| Autor / Redakteur: dpa/lnw / Ira Zahorsky

An Social Media führt auch für die Polizei kein Weg mehr vorbei. Informationen können hier schnell transportiert werden.
An Social Media führt auch für die Polizei kein Weg mehr vorbei. Informationen können hier schnell transportiert werden. (Bild: Mat Hayward - stock.adobe.com)

Die Polizei in NRW verändert ihre Öffentlichkeitsarbeit – auch in den Sozialen Medien. Ein entsprechender Erlass wird gerade überarbeitet. Die Behörden sollen Facebook & Co. noch intensiver nutzen als bisher.

Das NRW-Innenministerium überarbeitet zurzeit den so genannten Social-Media-Erlass für die Polizeibehörden des Landes. Das sagte ein Ministeriumssprecher auf Anfrage der Deutschen Presse-Agentur.

„Die Polizei muss mit ihren Informationen dahin, wo die Menschen sind. Deswegen führt an Social Media in der Öffentlichkeitsarbeit der Polizei kein Weg vorbei“, sagte der Sprecher. Im bisher gültigen Erlass heißt es dagegen noch zurückhaltender, dass die Polizeibehörden Soziale Medien als „Ergänzung“ nutzen können.

Durch die Überarbeitung sollten die Polizeibehörden Social Media noch stärker nutzen, so der Sprecher: „Ziel ist, noch mehr Transparenz zu schaffen und noch schneller Informationen an die Follower zu bringen.“ Aktuell haben laut offiziellen Angaben alle Polizeibehörden in NRW jeweils einen Facebook- und Twitter-Account. Einzelne Dienststellen sind inzwischen auch bei Instagram aktiv.

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
Kommentar abschicken
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 46106157 / Kommunikation)