eGovernment-Initiative

nPA: Ein Gewinn für Sachsens Verwaltungen und Behörden

| Redakteur: Manfred Klein

Wie Sachsen neue Zielgruppen erschließt?

Allerdings ist man in Dresden noch etwas skeptisch, was die Möglichkeiten des neuen Personalausweises im Hinblick auf die Bürger angeht. „Es wird erwartet, dass die Nutzung von Anwendungen mit dem neuen Personalausweis durch Bürgerinnen und Bürger verhalten sein wird, auf Grund des relativ seltenen Kontaktes mit der Verwaltung und den noch wenigen nutzbaren Diensten.“

Da ist es nur logisch wenn die Stadtväter auch andere Zielgruppen ins Visier nehmen. „Im Rahmen des Pilotprojektes werden deshalb auch Unternehmen als Zielgruppe näher betrachtet, da durch den häufigeren Verwaltungskontakt eine größere Akzeptanz erwartet wird.“

Große Aufmerksamkeit haben die Verantwortlichen in Dresden auf die Beschreibung der für das Projekt notwendigen Schnittstellen gelegt – was das Projekt im Sinne des „Einer-für-alle-Prinzips“ der eGovernment-Initiative gut geeignet für die Versuche anderer Kommunen macht.

Gleiches gilt für die umfangreiche Kosten- und Nutzenanalyse, die im Rahmen des Projektes betrieben wurde.

So kommen die Projektverantwortlichen zu dem Ergebnis, dass der „elektronische Versand einer Eingangsbestätigung auch zu Einsparungen bei den personellen Ressourcen führt. Der eingehende Antrag kann sofort geprüft, ein Vorgang erstellt und entschieden werden. Generell sind aber durch den bereits stark optimierten Ablauf nur noch geringe Einsparungen an Arbeitszeit von etwa fünf Minuten pro Antrag zu erwarten.“

Allerdings verkürze sich die Gesamtbearbeitungszeit für die Verwaltungsleistung um mindestens zwei Werktage. Hinzu komme eine Vereinfachung der Antragstellung für die Nutzer – speziell für Unternehmen – sowie des internen Ablaufs.

Ein weiterer Vorteil, welcher der Stadt aus dem Projekt erwachse, sei die Schaffung der technischen Basis, um künftig weitere Anwendungen unter Nutzung des neuen Personalausweises bereitzustellen. Die jeweiligen Details zu den Projekten können unter www.personalausweisportal.de eingesehen werden.

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
Kommentar abschicken
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 40303950 / Projekte & Initiativen)