Suchen

News Nordrhein-Westfalen wählt für Bezügeabrechnung SAP

| Redakteur: Gerald Viola

Das Landesamt für Besoldung und Versorgung (LBV) wird für die Bezügeabrechnung der rund 605.000 Beamten, Tarifbeschäftigten und Pensionäre des Landes Nordrhein-Westfalen die Personalmanagement-Lösung

Firma zum Thema

Das Landesamt für Besoldung und Versorgung (LBV) wird für die Bezügeabrechnung der rund 605.000 Beamten, Tarifbeschäftigten und Pensionäre des Landes Nordrhein-Westfalen die Personalmanagement-Lösung SAP ERP Human Capital Management (SAP ERP HCM) einführen. Mit der Standardsoftware konsolidiert das LBV sein eigenentwickeltes Zahlverfahren und setzt dafür künftig auf eine einheitliche Softwareplattform. Ziel ist es, mit Hilfe einer zukunftsorientierten Software die Bezügezahlung effizienter und kundenorientierter sicherzustellen. Das LBV NRW gilt als größte Gehaltsabrechnungsstelle Deutschlands und hat die Implementierung, die eine der umfangreichsten in Europa sein wird, bereits im April begonnen.

Artikelfiles und Artikellinks

(ID:2016824)