NL-Storage | Nearline-Storage | Sekundärspeicher

Redakteur: Gerald Viola

Die Kosten der Datenspeicherung pro Gigabyte werden von vielen Herstellern als Argument benutzt, den Kunden eine mehrstufige Speicher-Architektur anzudienen. Während früher nur zwischen

Anbieter zum Thema

Die Kosten der Datenspeicherung pro Gigabyte werden von vielen Herstellern als Argument benutzt, den Kunden eine mehrstufige Speicher-Architektur anzudienen. Während früher nur zwischen dem primären Speichersystem (Onlinespeicher) und der Bandbibliothek unterschieden wurde, haben sich seit einigen Jahren drei- und vierstufige Speicherarchitekturen herausgebildet.

Nearline-Storage bildet in diesem Konzept die zweite Speicherstufe mit reduzierten Anwortzeiten. Allerdings steht dem Anwender frei, ob er hier preiswerte SATA-Systeme, MAID oder optische Jukeboxen installiert. Ziele sind eine Kostenoptimierung, eine Verbesserung von Zugriffszeiten und Ausbaufähigkeit.

Wichtiges Argument für die Entscheidung zum Nearline-Speicher ist, ob der Online-Speicher tatsächlich, wie es eine Faustregel behauptet, zu 80 Prozent mit Daten belegt ist, auf die seit drei Monaten nicht mehr zugegriffen wurden.

Jetzt Newsletter abonnieren

Wöchentlich die wichtigsten Infos zur Digitalisierung der Verwaltung und Öffentlichen Sicherheit.

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:2021295)