Suchen

News Niedersachsen schaltet Online-Behördenwegweiser frei

| Redakteur: Gerald Viola

Innenminister Uwe Schünemann hat auf der CeBIT den neuen Bürger- und Unternehmensservice Niedersachsen (BUS) freigeschalten. Über diesen Behördenwegweiser sollen Interessierte schnell

Firmen zum Thema

Innenminister Uwe Schünemann hat auf der CeBIT den neuen Bürger- und Unternehmensservice Niedersachsen (BUS) freigeschalten. Über diesen Behördenwegweiser sollen Interessierte schnell und unkompliziert Informationen zu rund 500 Dienstleistungen der Öffentlichen Verwaltung online abrufen können. So soll man zum Beispiel mehr über die Verfahrensabläufe bei einer Baugenehmigung erfahren können, die passende Behörde für die EU-Förderung von Gewerbebetrieben finden, aber auch einen Behördengang gleich online erledigen können – und zwar ortsunabhängig und ohne Rücksicht auf Verwaltungsgrenzen. Das System enthält zudem Informationen über Gebühren, Formulare, Öffnungszeiten und Anfahrtsmöglichkeiten. Zukünftig sollen alle Dienstleistungen zugänglich gemacht werden, die für die Bewohner Niedersachsens relevant sind.Der Service enthält sowohl Dienstleistungsangebote des Landes als auch der Kommunen. Den Anfang soll auf kommunaler Seite der Landkreis Diepholz machen, weitere Landkreise sollen in Kürze folgen. „Bis Ende 2009 sollen die niedersächsischen Kommunen möglichst flächendeckend angeschlossen und die Anzahl der beschriebenen Dienstleistungen weiter ausgebaut sein“, kündigte Innenminister Schünemann an. Parallel erfolge der Ausbau von Online-Verfahren, mit denen die Dienstleistungen nicht nur beschrieben, sondern auch über das Internet abgewickelt werden können.

Artikelfiles und Artikellinks

(ID:2016778)