Verbesserte Verwaltungsprozesse integrieren vorhandene IT-Anwendungen

Neues schaffen – Bewährtes nutzen

11.12.2009 | Autor / Redakteur: Gerhard Werth / Gerald Viola

Das Saarland verbessert seine Verwaltung durch Modernisierung, Deregulierung und Entbürokratisierung. Hierbei helfen die Prinzipien und Technologien von eGovernment wesentlich. Technische Lösungen allein genügen aber nicht. Sie müssen in eine langfristige Umsetzungsstrategie eingebettet sein, damit sich die gewünschten Erfolge einstellen.

Im Saarland verfolgt man daher einen ganzheitlichen Modernisierungsansatz, bei dem eGovernment eine unterstützende Rolle spielt. Im Mittelpunkt der im Jahr 2007 verabschiedeten eGoverment-Strategie steht der Nutzen für die Kunden – einfachere, schnellere und kostengünstigere Verwaltungsleistung bei gleicher oder höherer Qualität. Der Einsatz von IT wird hierbei als Mittel zum Zweck verstanden, nicht als Selbstzweck. Dementsprechend zeichnet sich die eGovernment-Strategie in dreierlei Hinsicht aus:

  • Verwaltungsprozesse werden über Behördengrenzen hinweg modernisiert – entsprechend der Erkenntnis, dass das Modernisierungspotenzial in den Prozessen selbst liegt.
  • Soweit die Prozesse Verwaltungsebenen überschreiten, arbeiten Land, Kreise, Städte und Gemeinden sowie der eGo-Zweckverband im Rahmen des eGovernment-Paktes zwischen Land und Kommunen projektbezogen eng zusammen.
  • Die optimierten Verwaltungsabläufe werden durch einheitliche IT-Lösungen auf der Grundlage marktgängiger Software und Standardschnittstellen unterstützt. Die Entwicklung eigenständiger dezidierter eGovernment-Lösungen soll vermieden werden. Durch Verknüpfung verschiedener vorhandener IT-Verfahren zu einer durchgängigen IT-Unterstützung werden Geschäftsprozesse möglichst medienbruchfrei abgewickelt.

Nächste Seite: Saarland geht bürger- und unternehmensorientiert vor

Inhalt des Artikels:

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
Kommentar abschicken
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 2042056 / Projekte & Initiativen)