Suchen

Alten Personalausweis gab es für acht Euro Neuer elektronischer Personalausweis kostet 28,80 Euro

| Redakteur: Gerald Viola

eGovernment hat seinen Preis: Der neue elektronische Personalausweis soll 28,80 Euro kosten – Gültigkeitsdauer: zehn Jahren. Die Gebührenverordnung aus dem BMI soll noch vor der Sommerpause im Bundesrat verabschiedet werden. Die neuen Ausweise enthalten eine elektronische Identitätsfunktion.

Firmen zum Thema

Neuer elektronischer Personalausweis: kann mehr, kostet mehr (Foto: BMI)
Neuer elektronischer Personalausweis: kann mehr, kostet mehr (Foto: BMI)
( Foto: BMI )

Ausnahmen: Für Antragsteller unter 24 Jahren soll die Gebühr 19,80 Euro betragen. Kostenfrei gibt es den ersten Personalausweis für Jugendliche von 16 bis 18 Jahren. In Österreich kostet ein Personalausweis übrigens 56,70 Euro.

Der neue Personalausweis im Format einer Scheckkarte wird am 1. November 2010 eingeführt. Mit einer integrierten eID-Funktion können Dienstleister im eBusiness und eGovernment künftig Anwendungen anbieten, bei denen sich die Nutzer mit ihrem Personalausweis anmelden und registrieren.

Der Ausweis ist für das Unterschreiben mit der elektronischen Signatur vorbereitet. Diese Funktion kostet aber zusätzlich Geld – unterschiedlich, je nach Anbieter. Mehr im Personalausweisportal

(ID:2045364)