cosinex erweitert Angebot

Neuer Dienst soll Einstieg in die eRechnung erleichtern

| Redakteur: Julia Mutzbauer

Das Format XRechnung ist das neue deutsche Datenmodell für elektronische Rechnungen nach EU Standard. Mit dem Dienst "xrechnungen.io" können Rechnungen im XML-Format mithilfe einer einfachen Erfassungs­maske erstellt, geprüft und ausgedruckt werden.
Das Format XRechnung ist das neue deutsche Datenmodell für elektronische Rechnungen nach EU Standard. Mit dem Dienst "xrechnungen.io" können Rechnungen im XML-Format mithilfe einer einfachen Erfassungs­maske erstellt, geprüft und ausgedruckt werden. (© Prostock-studio – stock.adobe.com)

Die cosinex GmbH bietet mit ihrem neuen Dienst „xrechnung.io“ Hilfen für die automatisierte Erstellung der eRechnungen an. Die Lösung soll insbesondere kleineren und mittleren Unternehmen und Organisationen den Einstieg in die EU-Richtlinie zur eRechnung erleichtern.

Nach den Vorgaben der EU sind künftig alle Unternehmen dazu verprlichtet, ihre Rechnungen in elektronischer Form, als sogenannte XML-Dateien zu übermitteln. Zudem sieht die EU-Richtlinie vor, dass alle öffentlichen Auftraggeber bis spätestens April 2020 elektronische Rechnungen empfangen können. Der dafür entwickelte Standard stellt vor allem kleine und mittelständische Unternehmen aber auch zahlreiche öffentliche Auftraggeber vor neue Herausforderungen. Um den Einstieg in die eRechnung zu erleichtern, bietet das Unternehmen cosinex GmbH einen neuen kostenfreien Online-Dienst an.

Unter der Internet-Adresse: www.xrechnung.io haben Unternehmen die Möglichkeit elektronische Rechnungen im X-Format zu erstellen. Andererseits können dort öffentliche Auftraggeber eine in diesem Format erhaltene Rechnung anzeigen und ausdrucken sowie auf ihre Gültigkeit überprüfen.

Als Partner der öffentlichen Institutionen unterstüzt cosinex bei der Digitalisierung und Optimierung von Verwaltungsprozessen und eGoverment-Projekten. Dazu bietet cosinex verschiedene kostenlose Dienste rund um das öffentliche Auftragswesen an. Zu diesen sogenannten „Microservices“ zählen eine Suchmaschine für CPV-Codes (CPVCode.de), ein Fristenrechner für Vergaben (FRISTENrechner.de) und die Suchhilfe für die anzugebenden Regional-codes bei Ausschreibungen (NUTSCode.de). Mit „xrechnung.io“ erweitert cosinex das Angebot seiner Dienste.

„Mit dem neuen Microservice wollen wir Auftragnehmern wie öffentlichen Auftraggebern den Einstieg in die eRechnung erleichtern“, erläutert der Geschäftsführer der cosinex GmbH Carsten Klipstein.

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
Kommentar abschicken
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 46091946 / System & Services)