Anwenderpräferenzen und Trends in Deutschland

Neue Wege des Desktop Computing?

Bereitgestellt von: IDC Central Europe GmbH

Viele Unternehmen planen den Einsatz von Virtual Client Computing (VCC) – u.a. wegen der Gewährleistung von IT-Sicherheit. Wie Sie dabei vorgehen sollten, lesen Sie in der Studie.

Im Rahmen der Studie „Virtualized Client Computing in Deutschland 2011“ hat das Marktforschungs- und Beratungsunternehmen IDC von November bis Dezember 2010 eine Befragung unter 235 deutschen Unternehmen mit mehr als 100 Mitarbeitern durchgeführt. Ziel war es, die aktuelle Situation sowie die Pläne der Unternehmen, die Virtualisierungstechnologien einsetzen, beziehungsweise demnächst einführen möchten, zu untersuchen. Insbesondere lag der Fokus auch auf dem Trendthema Desktop Virtualisierung.
Eine Zusammenfassung der für Endanwender relevanten Projektergebnisse sowie Fallstudien der Projektteilnehmer können hier angefordert werden. Nach einem Klick auf  "jetzt kostenlos anzeigen" bekommen Sie die Studien-Ergebnisse von IDC in Kürze zugeschickt. Bitte beachten Sie, dass die Ergebnisse nur Endanwendern zur Verfügung stehen.

Dieser Download wird Ihnen von Dritten (z.B. vom Hersteller) oder von unserer Redaktion kostenlos zur Verfügung gestellt. Bei Problemen mit dem Öffnen des Whitepapers deaktivieren Sie bitte den Popup-Blocker für diese Website. Sollten Sie weitere Hilfe benötigen, wenden Sie sich bitte an hilfe@vogel.de.
Publiziert: 01.01.14 | IDC Central Europe GmbH

Anbieter des Whitepaper

IDC Central Europe GmbH

Hanauer Landstr. 182 D
60314 Frankfurt am Main
Deutschland

Telefon: +49 (0)69 90502-0
Telefax: +49 (0)69 90502-100