Company Topimage

18.11.2021

Sprechstunde zum ausfallsicheren Betrieb der Microsoft Teams Telefonie

Proaktives Monitoring der notwendigen Infrastruktur bildet die Basis für eine verlässliche Telefonie mit Microsoft Teams. Aktuelle Sprechstunde von Net at Work zeigt Best Practices auf und beantwortet individuelle Fragen.

Paderborn, 18. November 2021 – Net at Work GmbH, führender Systemintegrator für Microsoft Teams im deutschsprachigen Raum, rückt Maßnahmen zum ausfallsicheren Betrieb der Telefonie mit Microsoft Teams in den Fokus und teilt in einer interaktiven Sprechstunde zum Thema die Erfahrung aus vielen Projekten. 

Der reibungslose, sichere Betrieb einer Telefonie-Infrastruktur für Microsoft Teams bildet die Basis für verlässliche Kommunikation. Während Microsoft Teams als Service in der Verantwortung von Microsoft liegt, liegt die Verantwortung für den Session Border Controller (SBC) bei der nutzenden Organisation. Es ist überaus sinnvoll, den Zustand des SBC proaktiv in ein Monitoring einzubeziehen. 

Warum das sinnvoll ist und wie das geschehen kann, erläutern die Experten für Teams Telefonie von Net at Work im innovativen Format einer interaktiven Online-Sprechstunde. Am Beispiel eines Audiocodes-SBC wird eine Script-Lösung vorgestellt, die wichtige Zustandsparameter des SBC ermittelt und an ein Folgesystem liefert. Überwacht werden beispielsweise die Gültigkeit von Zertifikaten, die Auslastung von Sessions und Lizenzen, die Last durch gleichzeitige Gespräche, das Auftreten von ausgefallenen oder gestörten Verbindungen sowie Hardware-Probleme wie ein ausgefallener Lüfter. Warnstufen und Probleme können mit ihrer Kritikalität wahlweise per E-Mail an Administratoren eskaliert oder an zentrale Monitoring-Lösungen wie beispielsweise PRTG übermittelt werden. Ein solches Scripting vereinfacht das Monitoring und sorgt für einen Fokus auf die entscheidenden Meldungen der SBCs.

Microsoft Teams ersetzt aus gutem Grund in immer mehr Organisationen klassische Telefonanlagen für die interne und externe Telefonie. Damit steigt naturgemäß auch die Abhängigkeit vom reibungslosen Funktionieren der Lösung. In unserer Sprechstunde erläutern wir, welche Monitoring-Maßnahmen sinnvoll sind und wie diese umgesetzt werden können“, sagt Dirk Wulhorst, Senior Consultant Modern Workplace bei Net at Work und Experte für Teams Telefonie.

Das Format einer Online-Sprechstunde hat sich für die Vermittlung technischer Best Practices bewährt, weil es Kunden und Interessenten einen konkreten Austausch mit Experten ermöglicht. Nach einer 10-minütigen Einführung in das Thema bleiben ca. 45 Minuten für die interaktive Frage-Antwort-Sprechstunde, in der die Teilnehmer offene Fragen zum Betrieb der Microsoft Teams Telefonie stellen und diskutieren können.

Die Sprechstunde zum ausfallsicheren Betrieb einer Microsoft Teams Telefonie findet am Freitag, den 26.11.2021, von 11 Uhr bis 12 Uhr statt. Eine kostenlose Anmeldung zur Sprechstunde ist hier möglich: https://www.netatwork.de/webcasts/

Ausführliche Informationen zur Microsoft Teams Telefonie und zum passenden Leistungsspektrum von Net at Work finden sich auf der Website: https://www.netatwork.de/microsoft-teams-telefonie/

Zusammenfassung

Proaktives Monitoring der notwendigen Infrastruktur bildet die Basis für eine verlässliche Microsoft Teams Telefonie. Aktuelle Sprechstunde von Net at Work zeigt Best Practices auf und beantwortet individuelle Fragen.

Keywords

Teams Telefonie, Microsoft, Betrieb, Ausfallsicherheit, SBC, Monitoring