NAP | Network Access Point

Redakteur: Administrator

In den Vereinigten Staaten ist ein Network Access Point (NAP) einer von mehreren großen Internet-Verknüpfungspunkten, die dazu dienen, alle Internet-Provider miteinander zu verbinden,

Anbieter zum Thema

In den Vereinigten Staaten ist ein Network Access Point (NAP) einer von mehreren großen Internet-Verknüpfungspunkten, die dazu dienen, alle Internet-Provider miteinander zu verbinden, damit z.B. AT&T-User in Portland, Oregon auf die Website eines Bell South-Kunden in Miami, Florida zugreifen können.

NAPs bieten eine hohe Vermittlungskapazität, die im Allgemeinen der Öffentlichkeit dient. Abnehmer beantragen die Nutzung der NAP-Einrichtungen und schließen Abkommen über die gegenseitige Leitungsnutzung ab. Ein großer Teil des Internet-Verkehrs wird auch ohne NAPs bewältigt, durch Peering-Vereinbarungen und Querverbindungen innerhalb bestimmter Gebiete.

Jetzt Newsletter abonnieren

Wöchentlich die wichtigsten Infos zur Digitalisierung der Verwaltung und Öffentlichen Sicherheit.

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:2020446)