eGovernment in der Fuggerstadt

Multifunktionaler Dienstausweis im Landratsamt Augsburg

11.03.2011 | Redakteur: Gerald Viola

Neuer Dienstausweis: Bis Ende 2012 für alle Mitarbeiter im Landratsamt Augsburg
Neuer Dienstausweis: Bis Ende 2012 für alle Mitarbeiter im Landratsamt Augsburg

Richtungsweisendes Projekt im Landratsamt Augsburg. Der multifunktionale Dienstausweis kann einiges: Zeiterfassung, Zutrittskontrolle, Login am System, elektronische Signatur, eMail-Verschlüsselung, Sichtausweis. Diese und weitere Informationen passen nun auf eine Chipkarte. Zum Probelauf kam der Bayern-CIO.

Den überzeugte auch die Funktion Single Sign-On. Das bedeutet, dass sich ein Nutzer nur einmal anmelden muss und damit auf alle Rechner und Dienste Zugriff hat, zu denen er zugangsberechtigt ist. Das heißt: Zeitersparnis, Arbeitserleichterung und Sicherheitsgewinn.

Den ersten multifunktionalen Dienstausweis bekam Landrat Martin Sailer von seinem Sachgebietsleiter Information und Kommunikation, Manfred Merz, überreicht. Mit dabei weitere hochrangige Gäste: der IT-Beauftragte der Bayerischen Staatsregierung, Staatssekretär Franz Josef Pschierer, Michael Sturm vom Bayerischen Landkreistag, der AKDB-Vorstandsvorsitzende Alexander Schroth sowie der Geschäftsführer der für die Technik zuständigen LivingData GmbH, Rudolf Obenhuber.

Die Verschlüsselung erfolgt zuverlässig mit der PKI (Public-Key-Infrastruktur) des Freistaates Bayern, um behördenintern verschlüsselt zu kommunizieren und damit beispielsweise Kassenbelege signieren zu können. Staatsekretär Pschierer: „Der neue Dienstausweis ist praktisch, schnell, benutzerfreundlich und erhöht die Sicherheit.“

Michael Sturm vom Bayerischen Landkreistag bezeichnete den multifunktionalen Dienstausweis als „zukunftsweisendes Projekt“. Ab Mai sollen die neuen Dienstausweise an die ersten Mitarbeiter im Landratsamt Augsburg verteilt werden. Bis Ende 2012 sollen dann alle flächendeckend mit den neuen Ausweisen versorgt sein. Mittlerweile haben zahlreiche andere Kommunen Interesse signalisiert, den neuen Dienstausweis ebenfalls einzuführen.

Foto: Michael Sturm vom Bayerischen Landkreistag, AKDB-Vorstandsvorsitzender Alexander Schroth, Abteilungsleiter Zentrale Verwaltung Thomas Huber, der IT-Beauftragte der Bayerischen Staatsregierung, Staatssekretär Franz Josef Pschierer, der Geschäftsführer der LivingData GmbH, Rudolf Obenhuber; (vorne sitzend): Landrat Martin Sailer und Sachgebietsleiter Information und Kommunikation, Manfred Merz.

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
Kommentar abschicken
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 2050302 / Standards & Technologie)