Suchen

Position im eGovernment ausgebaut mps public solutions erwirbt Geschäftsbereich Public Sector von All for One

| Redakteur: Manfred Klein

Die mps public solutions gmbh, ein führender Anbieter im Bereich Finanzmanagement-Software zur ganzheitlichen Umsetzung der kommunalen Doppik und (erweiterten) Kameralistik, erwirbt den Geschäftsbereich All for Public der All for One-Systemhaus AG.

Firmen zum Thema

Damit will mps seine Position im Segment Lösungen für Kommunen und öffentliche Gesellschaften signifikant ausbauen. Durch die Eingliederung und Ergänzung der Softwarelösungen der All for Public in das eigene umfangreiche Softwarespektrum ergebe sich ein Gesamtlösungsportfolio mit dem mps mit gutem Abstand zu anderen Anbietern die Marktführerschaft bei den Informationssystemen für Kommunalverwaltungen in den Bereichen Finanzwesen, Einwohnermeldewesen, Bauordnungs- und Umweltämter, Bau- und Betriebshöfe, Friedhofsverwaltungen, Stadtwerke und Versorgungsunternehmen sowie Berufsfeuerwehren übernehme, ließ mps verlauten.

Die Übernahme fördere zudem Synergieeffekte bei Lösungen, erhöhe das Spektrum der Mitarbeiterkompetenzen und biete hervorragende Möglichkeiten für eine gezielte Weiterentwicklung und den Ausbau des Produktportfolios. Das Unternehmen sei somit noch besser aufgestellt, um höchste Innovationskraft und Innovationsgeschwindigkeit zu entwickeln und die wesentlichen Zukunftsthemen mit eigenen professionellen Lösungen abdecken zu können.

Artikelfiles und Artikellinks

(ID:2017183)