Suchen

News Modellregionen zur 115-Erprobung ausgewählt

| Redakteur: Gerald Viola

Im Rahmen einer Besprechung am 25. Oktober 2007 wurden auf Vorschlag der Länder folgende Modellregionen mit einer Gesamteinwohnerzahl von rund 13 Millionen ausgewählt, die das Projekt

Firmen zum Thema

Im Rahmen einer Besprechung am 25. Oktober 2007 wurden auf Vorschlag der Länder folgende Modellregionen mit einer Gesamteinwohnerzahl von rund 13 Millionen ausgewählt, die das Projekt 115, die Leistungen des Serviceangebots sowie die technische und organisatorische Realisierung mitentwickeln und in Pilotvorhaben umsetzen sollen.Diese sind unter anderem Berlin, Hamburg, Regionen aus Nordrhein-Westfalen (Aachen, Arnsberg, Bielefeld, Dortmund, Duisburg, Düsseldorf, Köln, Mülheim/Ruhr, Kreis Lippe, Märkischer Kreis, Kreis Paderborn, Staatskanzlei NRW) und das gesamte Rhein-Main-Gebiet. Die Pilotierung in diesen Modellregionen ist bis Herbst 2008 vorgesehen.Der weitere Ausbau soll ab 2009 stattfinden. Unter Berücksichtigung der in den Modellregionen gemachten Erfahrungen soll dann der unter der einheitlichen Behördenrufnummer angebotene Bürgerservice stufenweise sowohl inhaltlich als auch räumlich ausgebaut werden.

Artikelfiles und Artikellinks

(ID:2016661)