Suchen

News Mobiles Geoinformationssystem: eGovernment in der Forstwirtschaft

| Redakteur: Gerald Viola

Zur Optimierung der Wertschöpfungskette in der Forstwirtschaft soll im Rahmen des durch das Bundesministerium für Wirtschaft geförderte Forschungsprojekts Mobility@forest eine neuartige

Firmen zum Thema

Zur Optimierung der Wertschöpfungskette in der Forstwirtschaft soll im Rahmen des durch das Bundesministerium für Wirtschaft geförderte Forschungsprojekts Mobility@forest eine neuartige IT-Infrastruktur für mobile Forstarbeitsplätze entwickelt werden. Durch den Einsatz standardisierter Geodienste soll vor allem die Zusammenarbeit zwischen verschiedenen Behörden vereinfacht werden. So sollen etwa Kartierungen von Flora-Fauna-Habitat-Gebieten vor Ort durchgeführt, an unterschiedliche Behörden – bis hin zur Europäischen Ebene – übermittelt und dort entsprechend weiterverwendet werden können.Die fünf Projektpartner, ATB – Institut für angewandte Systemtechnik Bremen GmbH, Forstliche Versuchs- und Forschungsanstalt Baden-Württemberg (FVA), Institut für Bodenkunde und Standortslehre an der Technischen Universität Dresden, Reimesch Kommunikationssysteme GmbH und PRO DV Software AG arbeiten derzeit gemeinsam an der Konzeption der neuen Systemlösung und bereiten die ersten Arbeitspakete vor.

Artikelfiles und Artikellinks

(ID:2016595)