Interview

Mit Verwaltungsprozessoptimierung wird IAM zum Pflichtprogramm

Seite: 2/5

Anbieter zum Thema

Also wächst mit dem Fortschritt bei der Verwaltungsprozessoptimierung der Sicherheits- und Kostendruck?

Schöndlinger: Zweifellos. Ich würde sogar soweit gehen: Ohne das Prozess-Soll von Anfang an mit einer professionellen Zugriffskontrolle zu flankieren, sollte die Optimierung erst gar nicht gestartet werden. Streng genommen muss jede Optimierungsetappe durch entsprechende Absicherungsmechanismen begleitet werden. Denn nur so sind die daran beteiligten Applikationen geschützt. Verwaltungsprozessoptimierung und Identity- und Access Management (IAM), darum geht es hier, müssen somit erst konzeptionell, danach umsetzungstechnisch Hand in Hand gehen. Das wird in vielen Behörden oder bei RZ-Dienstleistern für Behörden leider oft vergessen.

Wirft das nicht ein weiteres Problem auf, das der Leistbarkeit?

Schöndlinger: Nein. Beide, Verwaltungsprozessoptimierung und Zugriffskontrolle, setzen eines voraus: Das Gesamtbild muss stehen. Danach kann treffsicher entschieden werden, wo mit der Prozessoptimierung und der flankierenden Zugriffskontrolle begonnen werden sollte. Das werden in der Regel die Verwaltungsprozesse mit dem größten Optimierungs- und Einsparungspotenzial sein, also Prozessabfolgen, die für die Behörde wichtig sind. Diese Projektstrategie trifft sich mit der von IAM. Prozessabfolgen, die sich aus vielen Applikationen zusammensetzen und an denen viele Mitarbeiter beteiligt sind, werden für die Behörde das größte Einsparungspotenzial in sich bergen. Die Optimierungs- und Einsparungspotenziale entstehen bei beiden Projektabschnitten durch Straffung und, soweit wie möglich, durch Automatisierung.

Nächste Seite: In den IAM-typischen Optimierungsprozessen stecken erhebliche Kosteneinsparungen

Jetzt Newsletter abonnieren

Wöchentlich die wichtigsten Infos zur Digitalisierung der Verwaltung und Öffentlichen Sicherheit.

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:2022221)