Mach AG setzt Wachstumskurs fort

Mit eGovernment-Lösungen auf der Überholspur

11.12.2008 | Redakteur: Gerald Viola

Firmenzentrale der Mach AG in Lübeck
Firmenzentrale der Mach AG in Lübeck

Einen deutlichen Zuwachs verzeichnet das Software- und Beratungshaus Mach AG: 15 Prozent Umsatzplus im Vergleich zum Vorjahr. Das Wachstum resultiert aus einem im Wettbewerbsvergleich sehr erfolgreichen Neukundengeschäft sowie aus zahlreichen Folgeaufträgen bei Bestandskunden.

In fast allen Kundengruppen – Bundes- und Landesbehörden, Kommunen, Hochschulen, Einrichtungen aus Lehre und Forschung, Kirchen und Wohlfahrtsverbände sowie Non-Profit-Organisationen – konnte Mach zulegen und seine Marktanteile ausbauen.

Insbesondere bei Lehr- und Forschungseinrichtungen sowie Kommunalverwaltungen fällt das Wachstum deutlich aus. So hat Mach in diesem Jahr alle vier Hochschulausschreibungen in Nordrhein-Westfalen gewinnen können. Im Markt für Kommunalverwaltung konnte sich das Unternehmen bei einer europaweiten Ausschreibung für ein landeseinheitliches Dokumentenmanagement-System für die Kommunen in Rheinland-Pfalz und im Saarland durchsetzen. Außerdem hat das IT-Haus rund 20 Kommunalprojekte zur Umstellung auf die kaufmännische Buchführung realisiert.

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
Kommentar abschicken
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 2018372 / Fachanwendungen)