Online & per App

Mit drei Klicks zum Arzttermin

| Autor: Susanne Ehneß

Arzttermine mobil vereinbaren
Arzttermine mobil vereinbaren (Bild: © Doctolib)

Was den Alltag vieler Patienten in Berlin bereits erleichtert, ist nun auch in München möglich: Arzttermine online oder per App buchen – ohne auf Praxisöffnungszeiten angewiesen zu sein oder in der Warteschleife auszuharren.

Um Arzttermine auch von unterwegs und zu nachtschlafener Zeit festlegen zu können, hat das Start-up Doctolib seinen gleichnamigen Service ins Leben gerufen. Über die Online-Plattform oder über eine entsprechende App können Patienten ihre nun Termine selbstständig buchen, stornieren und organisieren. Eine automatische Terminerinnerung per SMS oder eMail hilft gegen das Vergessen.

Der Termin wird in Echtzeit im Kalender des Arztes gebucht. Laut Anbieter ist die Buchung außerhalb der Öffnungszeiten attraktiv: Knapp 40 Prozent der Termine auf Doctolib werden vor und nach den Sprechzeiten oder am Wochenende gebucht.

Europaweiter Rollout

Der Service, der laut Doctolib in Europa schon von über 18.000 Ärzten und mehr als 7,5 Millionen Patienten monatlich genutzt wird, hatte seinen Deutschland-Start in Berlin. Dort können Nutzer mittlerweile zwischen hunderten Ärzten auswählen und online einen Termin vereinbaren.

Seit März können nun auch Patienten aus München auf Unterstützung bei der Arztterminvereinbarung setzen. Vom Orthopäden, Homöopathen und Zahnarzt bis hin zum Kinderarzt oder natürlich auch dem Allgemeinmediziner – Ärzte aus den unterschiedlichsten Fachgebieten können in der bayerischen Hauptstadt sind laut Doctolib an Bord.

„Die mobile Terminbuchung über Doctolib wird von unseren jugendlichen Patienten, als auch deren Eltern, dankbar angenommen. Daneben profitiert unser gesamtes Praxisteam von der vereinfachten und effizienten Terminkoordination“, freut sich beispielsweise Dr. med. Ludwig Schmid, Facharzt für Kinder- und Jugendmedizin in der Gemeinschaftspraxis Kinderärzte München Süd.

„Das ist erst der Anfang“

Mit an Bord ist auch das Medizinische Versorgungszentrum Neuhausen in München. Patienten können dort einen Termin beim Allgemeinarzt, Psychiater oder auch einem Psychotherapeuten vereinbaren. Zudem sind mehrere Standorte der Schön Klinik von Prien bis München an Bord, bei denen Termine für die Online-Therapie und -Sprechstunde gebucht werden können. Weitere Projekte mit der Schön Klinik und der Gesundheitsgruppe Ludwig Klitzsch sind bereits in Planung.

„Das ist erst der Anfang, wir arbeiten mit Hochdruck daran, Doctolib bei zahlreichen weiteren Ärzten, Gesundheitszentren und Kliniken in Bayern und ganz Deutschland zu implementieren. Langfristig möchten wir in allen europäischen Ländern Marktführer für medizinische Onlineterminbuchungen werden“, so Simon Krüger, Mitgründer und Geschäftsführer von Doctolib in Deutschland.

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
Kommentar abschicken
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 44591531 / Informationssysteme)