Suchen

Interoperabilität Microsofts Office vereint heterogene Datenwelten

| Autor / Redakteur: Dieter Beste / Manfred Klein

Der moderne Verwaltungsarbeitsplatz (MVA) von Microsoft nutzt die hauseigenen Office Produkte wie Microsoft Word oder Microsoft Outlook, um über entsprechende Zusatzfunktionen wie dem Office Business Gateway™ (OBG.net) oder in Outlook integrierte Formulare die Interaktion mit komplexen Prozessmechanismen und Fremdsystemen unter einer integrierten Oberfläche komfortabel zu handhaben.

Firmen zum Thema

Die Struktur des Modernen Verwaltungsarbeitsplatzes
Die Struktur des Modernen Verwaltungsarbeitsplatzes
( Archiv: Vogel Business Media )

In Behörden und Verwaltungseinrichtungen von Bund und Ländern hat man in den letzten Jahren enorme Anstrengungen unternommen, die Handhabung mit den jeweiligen Fachverfahren zu vereinfachen und auch zu automatisieren. Leitbild war dabei die Vorstellung, dass Mitarbeiter direkt aus ihrer Arbeitsumgebung auf die Informationen in unterschiedlichen Systemen zugreifen und mit diesen interagieren können.

Allerdings erwiesen sich heterogene IT-Umgebungen, die sich im Laufe vieler Jahre herausgebildet hatten, gelegentlich als schwer zu nehmende Hürde, die aufgrund unterschiedlicher Schnittstellen, Standards, Benutzeroberflächen und differierender Anwendungslogik nicht einfach zu überwinden war. Zwischen unterschiedlichen Fachverfahren fehlten zudem nicht selten die Verknüpfungen, um den einheitlichen Zugang unter einer Arbeitsoberfläche möglich zu machen.

Nächste Seite: Alle Fachanwendungen unter einer Oberfläche

(ID:2022197)