Marianne Janik wird neue Microsoft-Schweiz-Chefin

Microsoft Deutschland bestellt neuen Public-Sector-Chef

| Redakteur: Manfred Klein

Führungswechsel im Public-Sector-Bereich bei Microsoft Deutschland
Führungswechsel im Public-Sector-Bereich bei Microsoft Deutschland (Bild: filippo romeo - fotolia.com)

Die bisherige Public-Sector Chefin von Microsoft Deutschland, Marianne Janik, wechselte von Microsoft Deutschland zu Microsoft Schweiz. In Ihrer Rolle als Country General Manager berichtet sie direkt an Eric Boustouller, Corporate Vice President Western Europe. Ihre Position in Deutschland übernimmt vorläufig Alexander Britz.

Britz, der zuvor als Leiter des Geschäftsbereichs Öffentliche Verwaltung den Vertrieb von Microsoft-Produkten bei Bund, Ländern und Kommunen verantwortet hatte, soll nun interimistisch die Funktion des Senior Directors Public Sector bei Microsoft Deutschland übernehmen und rückt nun auch in die Geschäftsleitung von Microsoft Deutschland auf.

In dieser Funktion verantwortet Alexander Britz das gesamte Geschäft mit der Öffentlichen Verwaltung, dem Bildungsbereich und dem Gesundheitswesen. Britz berichtet an Alexander Stüger, den Vorsitzenden der Geschäftsführung Microsoft Deutschland und Area Vice President International.

Ob Britz diese Funktion längerfristig wahrnehmen wird, oder diese tatsächlich nur „interimistisch“ übernimmt, ist bislang noch unklar.

Nach seinem Studium des Wirtschafts­ingenieurwesens im Fachbereich Elektrotechnik an der Technischen Universität Darmstadt bekleidete Britz verschiedene Managementpositionen bei Philips.

Er leitete unter anderem den Vertrieb von Philips Healthcare im Bereich Magnetresonanztomographie in Europa, Afrika, Asien, Lateinamerika sowie dem Mittleren Osten. Außerdem verantwortete er die Aktivitäten von Philips Healthcare IT für Deutschland, Österreich und die Schweiz.

Neben dem Gesundheitswesen war Britz auch in anderen Branchen tätig: Britz war European Sales & Marketing Director für Philips Special Lighting, leitete das Marketing für Philips Licht in Deutschland, Österreich und Schweiz und war bei Philips Semiconductors für das Marketing im asiatisch-pazifischen Raum zuständig.

Im Jahr 2010 erfolgte der Wechsel zu Microsoft. Dort leitete Britz die Microsoft Health Solutions Group in Europa, mit Schwerpunkt intelligente Softwarelösungen für Krankenhäuser. Im Jahr 2013 übernahm er die Leitung des Geschäftsbereichs Öffentliche Verwaltung.

Marianne Janik berichtet in ihrer neuen Rolle als Country General Manager direkt an Eric Boustouller, Corporate Vice President Western Europe. Sie folgt auf Petra Jenner (50), die per Ende Juni von ihrer Funktion zurücktritt.

Marianne Janik verantwortete seit 2011 in der Geschäftsleitung von Microsoft Deutschland als Senior Director Public Sector die Bereiche Öffentliche Verwaltung, Bildung und Gesundheitswesen. Sie konnte in diesem für Microsoft zentralen Geschäftsbereich über die letzten vier Jahre kontinuierliches Wachstum erzielen und ihre Kunden in deren Innovations- und Transformationsprozess erfolgreich begleiten.

Die gebürtige Französin und promovierte Juristin verfügt über jahrelange Vertriebs- und Führungserfahrung in verschiedenen Unternehmen und Branchen.

Ihre berufliche Karriere startete Marianne Janik bei der Daimler Benz AG im Bereich Public Affairs. Anschliessend übernahm sie bei einem EADS Tochterunternehmen zunächst die Vertragsabteilung und anschliessend den Vertriebsbereich für das Behörden-, Bundeswehr- und Industriekundengeschäft.

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
Kommentar abschicken
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 43540637 / System & Services)