Suchen

Stadt Straubing setzt auf Infrastruktur-Management von FrontRange Solutions

Mehr Transparenz beim IT-Management

Seite: 2/3

Firmen zum Thema

Automatisierte IT-Unterstützung

Eine automatisierte Software-Lösung sollte für mehr Effizienz und durch eine zentralisierte Verwaltung für weniger Personalaufwand sorgen. Eine weitere Anforderung im Auswahlprozess: Durch eine offene Schnittstelle sollte die Lösung auch die Anbindung von Produkten von Drittanbietern ermöglichen.

So entschied sich die Stadt Straubing für FrontRange Solutions. Seit Anfang 2006 hat die Stadtverwaltung FrontRange Client Management (ehemals Enteo v6) im Einsatz und optimiert – darunter das Software Lifecycle Management. Die Lösung wurde in Zusammenarbeit mit dem FrontRange-Partner Kumatronik Systemhaus GmbH realisiert.

Die Zusammenarbeit mit Kumatronik und FrontRange sei sehr positiv verlaufen: „Wir sind absolut zufrieden über dieses partnerschaftliche Arbeitsverhältnis. Zwar gab es zu Beginn ein paar Anlaufschwierigkeiten von FrontRange Client Management, doch die konnten gemeinsam zufriedenstellend gelöst werden. Wir werden beispielsweise von unserem Partner Kumatronik auch immer unaufgefordert auf Updates und Systemoptimierungen hingewiesen“, erzählt Ripl.

Schneller Überblick

Die Stadt Straubing hat mehrere Module des Infrastructure Management Portfolios im Einsatz. Der vollständig integrierte Software Package Lifecycle in FrontRange Client Management ermöglicht, dass Verbindungen zwischen standardisierten Prozessen automatisiert werden.

In der Praxis bedeutet dies zum Beispiel, dass mit FrontRange Client Management die Paketierung, die Erstellung der dazugehörenden Policy sowie die Verknüpfung von Policy und Paket automatisiert erfolgen. Das Release Management von FrontRange NetInstall gewährleistet, dass alle Endgeräte stets aktuell sind. Wenn eine Software einmal freigegeben wurde, sind nachträglich keine Änderungen mehr möglich. Es können aber beliebig viele Revisionen eines Software-Pakets erstellt werden.

Jede Revision lässt sich mit einer ausgewählten Policy verknüpfen. Durch die durchgängige Automatisierung und das Policy-basierende Management profitiert die Stadt Straubing heute von einem Lifecycle Management, mit dem die Mitarbeiter flexibler reagieren und gleichzeitig Einsparpotenziale realisieren können. Die vorhandene IT entspricht damit genau ihren Anforderungen und ist weder über- noch unterdimensioniert.

Nächste Seite: Sammeln von Lizenzinformationen vereinfacht

(ID:2042982)