Medizintechnologien im Fokus

Medica Education Conference 2015

| Redakteur: Jürgen Sprenzinger

Medica 2015: Stärkere Ausrichtung auf Innovationen aus dem Medizintechnik-Bereich geplant
Medica 2015: Stärkere Ausrichtung auf Innovationen aus dem Medizintechnik-Bereich geplant (Bild: Medica.de)

Vom 16. bis 19. November 2015 findet in Düsseldorf die „Medica Education Conference“ statt, als integraler Programmpart der weltgrößten Medizinmesse Medica. Die Konferenz wird gemeinsam veranstaltet von der Deutschen Gesellschaft für Innere Medizin (DGIM) und der Messe Düsseldorf und ist konzipiert für alle medizinischen Fächer.

In diesem Jahr wird die Medica Education Conference, laut Aussage des Messeveranstalters eine einzigartige interdisziplinäre Beleuchtung von medizinischen Themen, eine noch stärkere Ausrichtung auf Innovationen aus dem Medizintechnik-Bereich bieten. Die Parallelität zur mit gut 4.800 Ausstellern international führenden Medizintechnikmesse Medica ermöglicht dabei einen optimalen Austausch von Medizinern, Wissenschaftlern und Industrievertretern. Zahlreiche internationale und nationale Referenten werden den Teilnehmern zu einem Blick über Fachgrenzen hinweg verhelfen.

Jeder Messetag steht unter einem thematischen Motto

  • Chirurgie und neue operative Techniken (16. November 2015)
  • Bildgebung, Endoskopie und Interventionen (17. November 2015)
  • Geriatrie, Palliativ- und Ernährungsmedizin (18. November 2015)
  • Infektiologie, Entzündung und Labormedizin (19. November 2015)

Diese Schwerpunktsetzung erleichtert Tagesgästen die gezielte Teilnahme an der Konferenz. Wie im vergangenen Jahr bereits berechtigt die Tageseintrittskarte für die Medica Education Conference auch zum Besuch der Medica.

Bessere Verteilung des Fachpublikums angestrebt

Die Medica und die zeitgleich stattfindende Compamed, die international führende Fachmesse für die Zulieferer der Medizintechnik-Industrie, werden ab diesem Jahr im November immer an den Lauftagen Montag bis Donnerstag in Düsseldorf stattfinden.

Die Konzentration auf die „normalen“ Wochenarbeitstage Montag bis Donnerstag (statt wie bisher Mittwoch bis Samstag) ermöglicht künftig eine noch bessere Verteilung des Fachpublikums über alle vier Tage und eine gleichmäßigere Ausnutzung der Aussteller-Präsentationen und ihrer Standinfrastruktur.

Die Messe Medica Düsseldorf ist das Weltforum der Medizin mit internationaler Fachmesse und Kongress. Mehr als 4.000 Aussteller aus über 60 Nationen präsentieren auf der Medica Messe Düsseldorf ihre neuesten Geräte, Produkte und Systeme für die ambulante und stationäre Versorgung.

Zu den etablierten Programmpunkten zählen neben dem Aussteller-Angebot auch die Themenparks Media & Vision, das Physiotherapie Forum, der Kongress sowie der Deutsche Krankenhaustag als Leitveranstaltung des Jahres für die Entscheiderebene des Klinikmanagements.

Die Medica Düsseldorf Messe findet parallel zur Compamed, der internationalen Fachmesse für Komponenten, Vorprodukte und Rohstoffe für die medizinische Fertigung statt.

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
Kommentar abschicken
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 43191109 / Medizintechnik)