EDV-Gerichtstag

30.07.2014

24.09.2014 - 26.09.2014

Veranstaltungsort: Uni Saarland, Saarbrücken

EDV-Gerichtstag

Materna ist auf dem EDV-Gerichtstag an allen drei Tagen mit einem Stand vertreten und informiert über Lösungsansätze zur Umsetzung des E-Government-Gesetzes und E-Justice. Das E-Government-Gesetz zielt darauf ab, elektronische Verwaltungsdienste von Bund, Ländern und Kommunen ...

Materna ist auf dem EDV-Gerichtstag an allen drei Tagen mit einem Stand vertreten und informiert über Lösungsansätze zur Umsetzung des E-Government-Gesetzes und E-Justice. Das E-Government-Gesetz zielt darauf ab, elektronische Verwaltungsdienste von Bund, Ländern und Kommunen künftig noch schneller, einfacher, nutzerfreundlicher und effizienter zu machen. Um diesen Ansprüchen gerecht zu werden, bedarf es der Integration vieler unterschiedlicher Verfahrensschritte in einem Gesamtprozess. Hierzu gehören u. a. das Automatisieren von Dokumentenerstellung, die elektronische Vorgangsbearbeitung und die elektronische Aktenführung.
Aktuelle Herausforderungen an die Justizverwaltung sind unter anderem der elektronische Rechtsverkehr, die elektronische Aktenführung, die Vernetzung nationaler Strafregister, europäischer Handels- und Geschäftsregister sowie ein länderübergreifender Zugriff auf Grundbuchdaten. Voraussetzung hierfür sind standardisierte Prozesse und einheitliche rechtliche Rahmenbedingungen. Die Schaffung nationaler und internationaler Standards ist eine Grundvoraussetzung zur Sicherstellung der Interoperabilität zwischen den Justizsystemen im deutschen und europäischen Verbund. Bei der Umsetzung von E-Justice ist es wichtig, alle Teilbereiche im Blick zu haben und die notwendigen Implementierungsleistungen zu kennen.
Als IT-Dienstleister mit über 30 Jahren Erfahrung sind Sie bei uns gut beraten. Besuchen Sie unseren Stand am EDV-Gerichtstag!