Dokumenten-Management mit nscale eGOV

17.07.2017

Mit nscale eGOV von Ceyoniq hat Materna ein flexibles Dokumenten-Management-System im Einsatz, das abgestimmt ist auf die öffentliche Verwaltung. Mit dem starken Team von Materna und Ceyoniq können Verwaltungen die aktuelle E-Government-Gesetzgebung perfekt umsetzen.

Die E-Government-Gesetze von Bund und Ländern sehen eine elektronische Aktenführung in der öffentlichen Verwaltung vor. Dies steigert die Qualität und Effizienz in behördlichen Prozessen und forciert die Digitalisierung in der Verwaltung.

Materna verfügt über mehr als 15 Jahre Erfahrung bei der Einführung von Lösungen für die elektronische Aktenführung. Wir besitzen umfassende Kenntnisse der benachbarten Themenbereiche wie beispielsweise ersetzendes Scannen (TR-RESISCAN), Output-Management, Langzeitaufbewahrung (TR-ESOR) und Fachverfahrensintegration. Wir bieten Ihnen alles aus einer Hand: Beratung, Lösung, Integration und Betrieb.

Mit nscale eGOV von Ceyoniq haben wir ein flexibles und professionelles Produkt im Angebot. Die Lösung ist individuell anpassbar, auf vielfältigen Clients (Desktop, Web, Mobil, Office-Integration) einsetzbar und mandantenfähig. nscale eGOV ist intuitiv bedienbar, barrierefrei und deckt behördliche Anforderungen umfassend ab. Des Weiteren ist es hoch skalierbar, basiert auf Standardtechnologien, bietet Standardschnittstellen und lässt sich flexibel in verschiedene Betriebsumgebungen (Datenbanken, Betriebssysteme, Speichersysteme, etc.) integrieren. nscale eGOV steht als on-Premise-Lösung zur Verfügung, ist aus der Cloud nutzbar oder als Mischform. nscale eGOV ist De-Mail-fähig über die Virtuelle Poststelle des Bundes (VPS).

 

Unsere Leistungen für nscale eGOV von Ceyoniq

  • Workshops: Reifegradanalyse, E-Akte-Einführung mit technischer, fachlicher und regulatorischer Betrachtung
  • Entwicklung von E-Akte-Fachkonzepten und Scan-Konzepten
  • Beratung zur Einführung von elektronischen Akte
  • Behördenspezifische Ausgestaltung des Standardprodukts
  • System- und Datenmigration aus z. B. DOMEA®-Systemen
  • Schulung
  • Systemintegration in Anwendungslandschaften (z. B. Fachverfahren)
  • Projektentwicklung und -Management
  • Betriebsunterstützung und Betrieb im ISO 27001 zertifizierten Rechenzentrum
  • Audits und Entwicklung von Sicherheitskonzepten und ISMS-Dokumentation