Suchen

massively parallel processing | Massiv Parallele Verarbeitung | MPP

Redakteur: Gerald Viola

Die Massiv Parallele Verarbeitung (Massively Parallel Processing - MPP) ist die koordinierte Verarbeitung eines Programms durch mehrere Prozessoren, wobei jeder Prozessor über ein

Firmen zum Thema

Die Massiv Parallele Verarbeitung (Massively Parallel Processing - MPP) ist die koordinierte Verarbeitung eines Programms durch mehrere Prozessoren, wobei jeder Prozessor über ein eigenes Betriebssystem und eigenen Speicher verfügt. In der Regel kommunizieren MPP-Prozessoren mithilfe einer Messaging-Schnittstelle. In manchen Implementierungen arbeiten über 200 Prozessoren an derselben Anwendung. Eine Maschenanordnung der Datenpfade ermöglicht die Übertragung von Nachrichten zwischen den Prozessoren. In der Regel ist das Setup für MPP komplex und erfordert einige Überlegungen in Bezug auf die Partitionierung einer gemeinsamen Datenbank unter den Prozessoren sowie auf die Verteilung der Arbeitslast zwischen den Prozessoren. Ein MPP-System wird auch als „lose verknüpftes“ System bezeichnet, in dem „nichts gemeinsam genutzt wird“.

In Vergleich zu einem symmetrisch Parallelen System (SMP) gilt ein MPP-System als besser für Anwendungen geeignet, die eine parallele gleichzeitige Suche über mehrere Datenbanken gestatten. Dazu zählen Entscheidungsfindungssysteme sowie Data Warehouse-Anwendungen.

(ID:2021115)