Sortierung: Neueste | Meist gelesen
D21-Geschäftsführerin in den Digitalrat des BMVg berufen

Initiative D21

D21-Geschäftsführerin in den Digitalrat des BMVg berufen

17.05.19 - Im Rahmen der Umsetzungsstrategie Digitale Bundeswehr hat das Bundesministerium der Verteidigung (BMVg) einen Digitalrat einberufen, der sich am heutigen Nachmittag konstituierend traf. Lena-Sophie Müller, Geschäftsführerin der Initiative D21, wurde als Mitglied berufen.

lesen
„Kultusministerium bremst Digitalisierung der Schulen“

Digitalpakt in Bayern

„Kultusministerium bremst Digitalisierung der Schulen“

14.05.19 - Der Digitalpakt steht noch nicht einmal richtig in den Startlöchern – denn noch fehlt eine Verwaltungsvereinbarung mit allen Bundesländern – da stoppt Bayern schon sein Förderprogramm zur IT-Ausstattung der Schulen. Entsprechend deutlich fällt die Reaktion des Bayerischen Städtetages aus, der dazu gleich zwei Pressemitteilungen verfasste.

lesen
Mut zur Agilität

Gartner-Studie

Mut zur Agilität

08.05.19 - Eine Gartner-Studie prognostiziert CIOs in der Öffentlichen Verwaltung einen umfassenden Wechsel der Jobbeschreibung. eGovernment Computing hat mit Public-Sector-Experten von Gartner über die Konsequenzen gesprochen.

lesen
Hessen können Urkunden jetzt mobil beantragen

ekom21 und AKDB bauen Zusammenarbeit aus

Hessen können Urkunden jetzt mobil beantragen

08.05.19 - Heiraten wird in Hessen einfacher, die Scheidung dann nicht unbedingt. Denn im Servicekonto Hessen stehen jetzt flächendeckend Standesamtsdienste zur Verfügung – und Bürger können Urkunden auch mit dem Smartphone beantragen. Bereitgestellt wurde der neue eGovernment-Service von der AKDB.

lesen
Freistaat plant Gutachten zur digitalen Transformation

Bayern

Freistaat plant Gutachten zur digitalen Transformation

07.05.19 - Das bayerische Kabinett hat nun beschlossen, ein Gutachter in Auftrag zu geben, um weitere digitale Zukunftsfelder zu identifizieren und eine Roadmap für die digitale Transformation in Bayern zu erstellen. Die Bayerische Staatsregierung will mit nach mit diesem Schritt nach eigenen Angaben „konsequent den Weg zum Digitalen Chancenland Bayern“ verfolgen.

lesen
EU-Kommission gibt Support-Center für gemeinsame Datennutzung in Auftrag

Digitaler Binnenmarkt

EU-Kommission gibt Support-Center für gemeinsame Datennutzung in Auftrag

07.05.19 - Der digitale Binnenmarkt in Europa kann nur funktionieren, wenn es gelingt eine einheitliche Infrastruktur für die Länder der Europäischen Union aufzubauen. Mit dem Aufbau eines Europäischen Support-Center zur gemeinsamen Datennutzung (SCDS) will die EU hier nun den nächsten Schritt gehen. Der Auftrag für das dreijährige Projekt ging an Capgemini Invent.

lesen

Kommentare