MAC Address | Media Access Control Address | MAC-Adresse

Redakteur: Administrator

In einem Local Area Network (LAN) oder einem anderem Netzwerk ist die MAC-Adresse (Media Access Control) die eindeutige Hardwarekennung jedes Netzwerkgeräts. In einem Ethernet-LAN

Anbieter zum Thema

In einem Local Area Network (LAN) oder einem anderem Netzwerk ist die MAC-Adresse (Media Access Control) die eindeutige Hardwarekennung jedes Netzwerkgeräts. In einem Ethernet-LAN entspricht sie der Ethernet-Adresse. Hat man mit einem Computer (oder aus der Sicht des Internet-Protokolls: dem Host) eine Internet-Verbindung aufgebaut, kann man anhand einer Verknüpfungstabelle nachvollziehen, welche IP-Adresse zu welcher physikalischen (MAC-) Adresse eines Computers im LAN gehört.

Die MAC-Adresse wird von der Media-Access-Control-Subschicht der Sicherungsschicht der Telekommunikationsprotokolle verwendet. Für jeden physikalischen Gerätetyp gibt es eine andere MAC-Subschicht. Die zweite Subschichtsebene in der Sicherungsschicht ist die Logical Link Control-Subschicht.

Jetzt Newsletter abonnieren

Wöchentlich die wichtigsten Infos zur Digitalisierung der Verwaltung und Öffentlichen Sicherheit.

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:2020434)