Die Zukunft von eGovernment in Nordrhein-Westfalen

Konkrete Maßnahmen zur Entwicklung von eGovernment

09.12.2010 | Redakteur: Manfred Klein

Staatssekretär im Innenministerium von Nordrhein-Westfalen Dr. Hans-Ulrich Krüger
Staatssekretär im Innenministerium von Nordrhein-Westfalen Dr. Hans-Ulrich Krüger

Wie soll die IT-Strategie im Detail aussehen und welche Ziele sollen damit erreicht werden?

Krüger: Alle Stellen, die im Bereich der Informationstechnik eingesetzt und an der Ausgestaltung beteiligt sind, sollen konsistent und zielgerichtet handeln, um die fachlichen Verwaltungsaufgaben besser zu unterstützen. Ich sehe dabei die drei strategischen Handlungsfelder IT-Standards, IT-Architekturen und IT-Service-Management.

Die Umsetzung einer IT-Strategie würde die ressortübergreifende Zusammenarbeit verbessern und Änderungen in der Organisationsstruktur flexibler gestalten. Eine IT-Strategie bedeutet deshalb nicht zuletzt auch mehr Planungssicherheit bei den Behörden und Einrichtungen des Landes sowie ihrer Partner.

Auf dem 11. Symposium der Öffentlichen Verwaltung sprachen Sie sich für eine stärkere Beteiligung der Bürger an öffentlichen Entscheidungsprozessen aus. Wie könnte das aussehen? Welche Bedeutung messen Sie dabei Open Data und Open Government zu?

Krüger: Die Landesregierung misst der Entwicklung des Open Data und des Open Government eine große Bedeutung zu. Dieses ergibt sich auch aus dem Koalitionsvertrag. In der Landesverwaltung betreten wir damit weitestgehend Neuland. Die genaue Ausgestaltung müssen die Fachressorts noch gemeinsam festlegen. Das Ministerium für Inneres und Kommunales wird in seiner Zuständigkeit die entsprechenden technischen Instrumente und Plattformen bereitstellen.

Nächste Seite: Eine vernetzte Verwaltung für die Kommunen in NRW

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
Kommentar abschicken
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 2048341 / Projekte & Initiativen)