Industrie 4.0, Karrieremesse und Workshops für Studenten

Kongress zu „Smart Cities“

| Autor / Redakteur: Dirk Srocke / Andreas Donner

Die Konferenz zu „Smart Cities“ findet Ende Oktober statt
Die Konferenz zu „Smart Cities“ findet Ende Oktober statt (Bild: VDE)

Ende Oktober findet der VDE-Kongress 2014 „Smart Cities - Intelligente Lösungen für das Leben in der Zukunft“ in Frankfurt/Main statt. Dort wird erörtert, welchen Beitrag IKT-Anwendungen und Industrie 4.0 für die Zukunftsfähigkeit von Städten leisten.

Bis spätestens 2030 werden Smart Cities in volkswirtschaftlich bedeutendem Umfang Wirklichkeit, das zumindest glauben zwei Drittel der Befragten des bereits im April vorgestellten VDE-Trendreports 2014. Ende Oktober will der Verband der Elektrotechnik Elektronik und Informationstechnik (VDE) dem Thema einen Kongress widmen.

Der VDE-Kongress 2014 „Smart Cities – Intelligente Lösungen für das Leben in der Zukunft“ wird unter anderem beleuchten, wie IKT-Anwendungen und Industrie 4.0 das urbane Leben künftig prägen werden. Ein Themenschwerpunkt lautet „Analyse von Netzwerken und Datenauswertung“.

Insgesamt sollen in Frankfurt 150 Vorträge gehalten werden, darunter etliche Keynotes. Erwartet werden 2.000 Teilnehmer. Zu diesen zählen die Veranstalter auch hochkarätige Repräsentanten aus Politik, Wissenschaft, Wirtschaft und den Medien. Als Keynote-Sprecherin ist beispielsweise Prof. Dr. Johanna Wanka angekündigt, ihres Zeichens Bundesministerin für Bildung und Forschung. Zur Konferenz wird überdies eine Technologieausstellung gehören.

Auch die Themen Karriere und Nachwuchs kommen nicht zu kurz:

  • Beim „e-studentday“ erwarte Schüler, Studierende und Berufseinsteiger ein attraktives Programm mit Vorträgen und Workshops aus Wirtschaft und Industrie.
  • Ein „Junges Forum der Young Professionals“ bietet Jungingenieuren die Möglichkeit, einen Teil des Wandels auch aus einer nicht-technischen Sicht zu beleuchten und mit Experten zu diskutieren.
  • Auf einer Karrieremesse können sich Unternehmen präsentieren und mit Studierenden sowie Young Professionals in Kontakt kommen.

Der Kongress 2014 findet am 20. und 21. Oktober in Frankfurt am Main statt. Details zu Kongress und Programm gibt es beim VDE. Beim VDE ist ebenfalls der komplette VDE-Trendreport 2014 Smart Cities zu zu haben – Nichtmitglieder zahlen dafür 250 Euro.

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
Kommentar abschicken
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 42993936 / Projekte & Initiativen)