Suchen

1. IT-Forum für Bayerische Verwaltungen Klein, aber fein

| Redakteur: Manfred Klein

Publikumsgunst. An eGovernment Interessierte und Entscheidungsträger in Regierungen, Verwaltungen und Behörden können das ganze Jahr über aus einem bunten Blumenstrauß an Messen, Kongressen, Roadshows und Foren wählen, um sich über die neuesten Entwicklungen auf dem Laufenden zu halten. Tatsächlich ist das Angebot inzwischen so umfangreich, dass niemand mehr alle angebotenen Veranstaltungen besuchen kann.

Firmen zum Thema

( Archiv: Vogel Business Media )

Entsprechend hart ist der Wettbewerb unter den Veranstaltern geworden. Inzwischen mehren sich sogar die Stimmen, die der Ansicht sind, es sei an der Zeit, das allzu üppig geratene Angebot einschlägiger eGov-ernment-Veranstaltungen etwas auszudünnen. Dass man in diesem hart umkämpften Markt trotzdem mit einem neuen Format Erfolg haben kann, zeigte das 1. IT-Forum für die Bayerischen Verwaltungen. Die erstmals von Dell, Microsoft und T-Systems zusammen mit eGovernment Computing als exklusivem Medienpartner im Herbst des vergangenen Jahres durchgeführte Veranstaltung konnte sich auf Anhieb gut positionieren.

Positive Resonanz

Besonders stolz ist man bei den ausrichtenden Unternehmen auf die sehr positive Resonanz der über 80 Teilnehmer. So sahen 81 Prozent der Veranstaltungsteilnehmer ihre Erwartungen erfüllt. Aufgeschlüsselt waren 23 Prozent der Teilnehmer mit dem Forum „sehr zufrieden“, 46 Prozent votierten mit einem „zufrieden“ und 12 Prozent waren immerhin noch „einigermaßen zufrieden“.

Gut kam bei den Besuchern auch das knappe, auf einen Tag konzentrierte Format des Forums an. Beeindruckende 73 Prozent der Besucher gaben dem kompakten, eintägigen Programm die Note „genau richtig“. Ähnlich zufrieden zeigten sich die Gäste aus den Bayerischen Verwaltungen mit den Rahmenbedingungen des Forums. Die Besucher konnten hier die Punkte Organisation im Vorfeld, Organisation vor Ort, Veranstaltungsort, Teilnehmerunterlagen und Catering beziehungsweise Bewirtung benoten. Die einzelnen Kategorien wurden im Mittel von über 80 Prozent der Teilnehmer mit einem gut bis sehr gut bewertet.

Hohe Praxisrelevanz

Entscheidender ist aber, dass der Nutzen des 1. IT-Forums für die Bayerische Verwaltung von der überwiegenden Mehrzahl der Besucher sehr positiv eingeschätzt wurde. So gaben 50 Prozent der Teilnehmer an, dass ihre Erwartungen erfüllt worden seien und sie alle notwendigen Informationen erhalten hätten. Weitere 38 Prozent bewerteten die in den Vorträgen gegebenen Informationen als sehr praxisrelevant.

Das positive Ergebnis des 1. IT-Forums hat die Veranstalter bewogen, am 8. November 2007 in der bayerischen Landeshauptstadt in die zweite Runde zu

Artikelfiles und Artikellinks

(ID:2001719)