Städte intelligent und nachhaltig steuern

Klares Signal für mehr Durchblick

Seite: 2/4

Firmen zum Thema

Kennzahlen auf Knopfdruck

Folglich braucht die Öffentliche Hand moderne IT-Systeme, um effizienter zu arbeiten und nachhaltig zu wirtschaften. Wurde das Thema Performance Management im Öffentlichen Sektor bis vor wenigen Jahren noch kaum beachtet, gewinnt es nun zunehmend an Bedeutung. Die Stadtmanager haben sich den Grundsätzen der Wirtschaftlichkeit, der Leistung, des Wettbewerbs und der Flexibilität verschrieben. So muss ein Amtsleiter beispielsweise nicht nur über den Personalstand in der Behörde oder die Haushaltsmittel informiert sein, sondern er erwartet auch konkrete Aussagen über Prozess-Performance- oder Projektfortschritte.

Hier setzt das City Cockpit an. Das IT-System unterstützt die Behörden dabei, Herausforderungen bei der Stadtentwicklung zu lösen. Es liefert Informationen und übergreifende Analysen komplexer Zusammenhänge auf der Basis von drei Säulen: Management-Information, Entscheidungsunterstützung und der Möglichkeit, Simulationen und Prognosen durchzuführen.

Viele Städte greifen für ihr strategisches Management, ihr Qualitätsmanagement, ihre Zeit- und Kostenanalysen sowie ihre Facharbeit auf unterschiedliche IT-Lösungen zurück, die unabhängig voneinander arbeiten. Das City Cockpit führt das Wissen aus den verschiedenen Datenbeständen der IT-Lösungen zusammen. Damit lassen sich aussagekräftige Berichte und Analysen erzeugen, die eine ganzheitliche Sicht auf die Stadt ermöglichen. Ein Faktor, der bei der strategischen Ausrichtung der Städte künftig immer wichtiger wird.

Fundierte Entscheidungsgrundlage

Um die Vielzahl an Informationen übersichtlich und strukturiert aufzubereiten, ist das City Cockpit nach Themen aufgebaut. Die Grundlage bilden die Bereiche Finanzen, Verkehr und Umwelt, denn ausführliche Daten zu diesen Hauptschwerpunkten sind für alle Städte relevant. Nach Bedarf kann das City Cockpit um zusätzliche stadtspezifische Themen erweitert werden, etwa um die Bereiche öffentliche Sicherheit oder Gesundheitswesen.

Durch den modularen Charakter gewährleistet das City Cockpit zum einen die nötige Flexibilität, zum anderen stellt die Prozessorientierung der Themen sicher, dass sämtliche für einen Bereich relevanten Informationen übergreifend zusammengeführt werden.

Außerdem hat jede Stadt aufgrund ihrer Entwicklungshistorie unterschiedliche Voraussetzungen bezüglich verfügbarer kritischer Erfolgsindikatoren, integrierbarer Datenquellen oder der internen Akzeptanz neuer Steuerungsmodelle, die es zu berücksichtigen gilt.

Neben den finanziellen Aspekten müssen auch weitere stadtspezifische Belange abgebildet werden. Mittels Tabellen, grafischem Material und Karten bereitet die Lösung auch Informationen – etwa zum Grad der Luftverschmutzung oder dem Verkehrsaufkommen – gezielt auf. Diese Daten erleichtern die Entscheidungsfindung beim Management und leisten einen wertvollen Beitrag, um die gesetzten Ziele zu erreichen.

Nächste Seite: Prognose und Simulation als Entscheidungsgrundlage

(ID:2042826)