14. eGovernment-Wettbewerb

Jury ehrt digitale Vorreiter in Verwaltung, Wissenschaft und eHealth

| Redakteur: Manfred Klein

Die Kategorie Kategorie „Agilste IT-Architektur 2015“ schließlich ging an den Landesbetrieb Daten und Information Rheinland-Pfalz für das Projekt „Cloud RLP“.

Dazu das Votum der Jury: „Die Cloud RLP vereint die Möglichkeiten der zertifizierten Sicherheit mit weitreichender Flexibilität. Sie ermöglicht eine bedarfsgerechte und kosteneffiziente Nutzung der IT Ressourcen unter verfahrensabhängiger Abwägung der Sicherheits- und Datenschutzanforderungen. Hervorzuheben ist an diesem Ansatz, dass die skalierbaren Cloud-Services mit einer skalierbaren IT-Sicherheit gekoppelt sind.“

Jury-Mitglied Prof. Dr. Tino Schuppan, Wissenschaftlicher Direktor am Institute for eGovernment in Potsdam, bracht es so auf den Punkt: „Die Cloud RLP zeigt, wie Sicherheit, Agilität und Kosteneinsparung bei der Bereitstellung von IT-Ressourcen gleichermaßen erreicht werden können. Dieser Ansatz ist Ausgangspunkt für noch weitergehende Kooperationsmodelle über Ländergrenzen hinweg, um Ressourcen und Wissen noch besser auslasten zu können.“

Die Kategorie „eCity 2015: Bestes digitales Gesamtangebot einer Kommune“ schließlich ging an die Freie und Hansestadt Hamburg für ihr Konzept „Strategie Digitale Stadt“.

Mit der Verabschiedung der Strategie „Digitale Stadt“ wurde eine wichtige Voraussetzung für die Entwicklung Hamburgs zur digitalen Stadt geschaffen. In einem breiten Spektrum von abgestimmten Maßnahmen adressiert die Strategie alle relevanten Bereiche des städtischen Lebens. Die umfangreiche Liste der zum Teil bereits abgeschlossenen Projekte zeigt, dass Hamburg weit fortgeschritten ist in der praktischen Umsetzung ihrer Strategie.

Die hervorragend durchdachte und umgesetzte Vorgehensweise zur Digitalisierung Hamburgs ist ein beeindruckendes Beispiel, wie die Chancen der Digitalisierung für ein zukunftsorientiertes urbanes Leben und Wirtschaften genutzt werden können.

Jury-Mitglied Franz-Reinhard Habbel, Direktor für politische Grundsatzfragen des DStGB: „Hamburg ist auf dem Weg zur digitalen Stadt. Eine umfassende Strategie führt alle Aktivitäten in Politik, Verwaltung, Wirtschaft und Wissenschaft zusammen. Das ist einmalig in Deutschland. Alle Maßnahmen in Politik und Verwaltung werden künftig am Grad der Digitalisierung gemessen.“

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
Kommentar abschicken
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 43480687 / Projekte & Initiativen)