14. eGovernment-Wettbewerb

Jury ehrt digitale Vorreiter in Verwaltung, Wissenschaft und eHealth

Seite: 5/5

Firmen zum Thema

Weitere Informationen zu den prämierten Projekten haben die Ausrichter Cisco und Bearingpoint im Internet übersichtlich zusammengestellt. Hier eine Übersicht:

» Bestes eGovernment-Projekt 2015: „Antraglose Familienbeihilfe“ des Bundesministeriums für Finanzen Österreich

Mehr über das Gewinnerprojekt und die Finalisten in dieser Kategorie erfahren Sie hier.

» Richtungsweisendes Projekt zur Gestaltung der Modernen Verwaltung 2015: „Digitale Agenda Wien“ der Magistratsdirektion der Stadt Wien.

Mehr über das Gewinnerprojekt und die Finalisten in dieser Kategorie hier.

» Erfolgreichstes Kooperationsprojekt 2015: „Länderübergreifende IT-Kooperationen DMS-Fachanwendungen – eBundesrat/eMPK/eKIS“ der Hessischen Staatskanzlei.

Mehr zu Projekt und Kategorie hier.

» Bestes eHealth-Projekt 2015: „Echtzeitfernanpassung von Cochlea Implantaten“ / Medizinische Hochschule Hannover und die TK Landesvertretung Niedersachsen.

Mehr dazu hier.

» In der Kategorie Bestes eProjekt aus Forschung, Wissenschaft und Lehre wurden 2015 zwei erste Plätze vergeben: „Realisierung eines Berufsentwicklungsnavigators“ der Bundesagentur für Arbeit und „Compass. Die zentrale Information“ der Humboldt‐Universität zu Berlin.

Mehr dazu hier.

» Agilste IT-Architektur 2015: „Cloud RLP“ des Landesbetriebs Daten und Information in Rheinland-Pfalz.

Informationen zu Projekt und Kategorie gibt es hier.

(ID:43480687)