Job-Scheduler

Redakteur: Gerald Viola

Unter Job-Scheduler versteht man ein Programm, das ein Unternehmen in die Lage versetzt, Stapelverarbeitungsjobs (oder Batch-Jobs – Arbeitseinheiten wie die Ausführung eines Programms

Anbieter zum Thema

Unter Job-Scheduler versteht man ein Programm, das ein Unternehmen in die Lage versetzt, Stapelverarbeitungsjobs (oder Batch-Jobs – Arbeitseinheiten wie die Ausführung eines Programms für die Lohnzahlungen) zu planen und teilweise zu überwachen. Ein Job-Scheduler kann Jobs automatisch auslösen und verwalten, indem er vorbereitete Anweisungen in einer Jobsteuerungssprache verarbeitet oder mit einem menschlichen Operator interagiert. Die heutigen Job-Scheduler bieten in der Regel eine grafische Benutzerschnittstelle und eine zentrale Steuerung für die gesamte Arbeit in einem verteilten Computernetzwerk.

Die Features, die ein Job-Scheduler bietet, sind unter anderem:

  • Kontinuierliche, automatische Überwachung von Jobs und Benachrichtigung bei Fertigstellung
  • Ereignisgesteuertes Zeitplanung für Aufgaben
  • Leistungsüberwachung
  • Zeitplanung für Berichte

Jetzt Newsletter abonnieren

Wöchentlich die wichtigsten Infos zur Digitalisierung der Verwaltung und Öffentlichen Sicherheit.

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:2021165)